Hauptspeisen/ Veganes Rezept

{Rezept} Vegane Linsen-Hirse-Bolognese | Gastbeitrag von Myriefood

Rezept Vegane Linsen-Hirse-BologneseFür meine kleine Babypause habe sich ganz liebe und talentierte Bloggerinnen gefunden, die mich eine Weile vertreten. Den Anfang macht Miriam von Myriefood mit ihrem Rezept Vegane Linsen-Hirse-Bolognese.

Miriam kenne ich über Instagram – irgendwann letztes Jahr ist sie mir gefolgt und ich dann ihr und im Sommer stellte ich fest, dass sie gleich im Lokal neben meiner Wohnung arbeitet und wir haben uns mal persönlich Hallo gesagt. Ja, manchmal ist die Welt ganz klein. Ich habe sie als herzliche und offene Frau kennengelernt, die sich mit Freude ihren Hobbies und gesunder Ernährung widmet. Als angehende Ernährungstrainerin kennt sie sich da gut aus und ich freue mich, dass sie dieses ausgewogene, vegane Rezept auf meinem Blog teilt: 

Rezept Vegane Linsen-Hirse-BologneseRezept Vegane Linsen-Hirse-Bolognese

Bolognese von Mama, mein Lieblingsgericht Lasagne, … Umso erfreuter bin ich, dass ich durch meine Arbeit in einem vegetarischen Bistro vegane Bolognese kennen lernen durfte, die fast ans Original ran kommt. Eiweißlieferanten sind bei meinem Rezept Hirse und rote Linsen. Natürlich kann auch Quinoa oder andere Linsen verwendet werden, je nach persönlichen Vorlieben. Vorteile dieses Gerichts:

  • Der Vorteil von Hirse liegt klar in der Regionalität, denn sie wird in Österreich angebaut. Zudem weist Hirse einen besonders hohen Eiweißanteil und hohen Anteil der Vitamin-B-Komplexe auf. Hirse ist sozusagen das regionale Power-Getreide, welches gern mit Quinoa verglichen wird.
  • Die Vorteile von roten Linsen sind zum einen der schnelle Garpunkt und zum anderen weisen sie ein hochwertiges, leicht verdauliches pflanzliches Eiweiß auf. Die kleinen runden Taler geben der Bolognese eine dicklichere Konsistenz und schmecken himmlisch.
  • Das gesamte Gericht kann sehr gut vorbereitet und portionsweise eingefroren werden.
  • Durch die Gemüseanteile von Wurzelgemüse, in diesem Fall Karotte und Sellerie, wird das Gericht eine runde Sache.

Rezept Vegane Linsen-Hirse-Bolognese

Vegane Linsen-Hirse-Bolognese

Print Recipe
Serves: 4 Portionen Cooking Time: 35 Minuten

Ingredients

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten
  • ½ Sellerieknolle
  • 90 g rote Linsen
  • 70 g Hirse
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500 g passierte Tomaten
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL italienische Kräuter wie Majoran, Oregano oder Thymian
  • 1 EL Basilikum oder Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer nach Geschmack
  • 500 g Nudeln

Instructions

1

Zwiebel und Knoblauchzehen in feine Würfel schneiden.

2

Die Karotten schälen und klein raspeln.

3

Die halbe Sellerieknolle in Scheiben schneiden und dann ebenfalls fein würfeln.

4

In einem Topf Zwiebel, Knoblauch, Karotten und Sellerie mit Olivenöl bei mittlerer Temperatur anschwitzen.

5

Das Tomatenmark hinzugeben und kurz mit anrösten.

6

Die Tomatensauce, Gemüsebrühe, Linsen, Hirse und Kräuter, außer Basilikum/Petersilie hinzugeben.

7

Mit einem Deckel bedecken und ca. 25 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf etwas Flüssigkeit hinzugeben.

8

In der Zwischenzeit die Spaghetti laut Packungsangabe kochen.

9

Nudeln mit Bolognese auf Tellern servieren und mit Basilikum oder Petersilie garnieren.

Finde deine Balance,

Alles Liebe,

Miriam von myriefood

 

Liebe Miriam, vielen Dank für das tolle Rezept, das ich bestimmt bald ausprobieren werde!

Mehr Rezepte mit Hirse gibt es in meinem Archiv.

Hab es schön!

Angie

Das könnte dir auch gefallen.

2 Kommentare

  • Antworten
    Brigita
    31. Januar 2018 at 17:52

    Wo ist die Hirse in deinem Rezept?

    • Antworten
      Angie
      31. Januar 2018 at 17:54

      In den Zutaten stehen doch 70g Hirse…

    Hinterlasse einen Kommentar