Feiertage/ Frühstück/ Süßes/ Veganes Rezept

{Rezept} Veganer Lebkuchenaufstrich

Veganer LebkuchenaufstrichDieses Jahr bin ich so gar nicht in der Laune Weihnachtskekse zu backen. Mit dem Sohn habe ich nur zweimal Fertigteig zu Lebkuchenhaus und Keksen verarbeitet – so die traurige Bilanz bisher. 2 Keksrezepte hätte ich zwar geplant, aber meine Einstellung so kurz vor Weihnachten entspricht „wenn nicht, ist’s auch gut“. Quasi mein Versuch die Weihnachtszeit zu entschleunigen. Denn der Rest meiner to-do-Liste hat Vorrang. Geschenke basteln zum Beispiel. Gutes Stichtwort, denn dieses Rezept „Veganer Lebkuchenaufstrich“ eignet sich auch wunderbar als kleines, selbstgemachtes Geschenk für Familie und Freunde.  

Veganer Lebkuchenaufstrich zum Verschenken, Naschen oder Backen

In ein hübsches Schraubglas verpackt (ich hab ein Mason Jar verwendet) und mit Etikett und Schleife versehen hast du ruck zuck ein hübsches Geschenk beisammen. Das Rezept an sich ist kinderleicht und besteht nur aus 5 Zutaten.

Verwenden kannst du den Aufstrich als eben diesen auf Brot und Gebäck, aber auch zum Backen. Die Lebkuchencreme macht sich gut als Fülle für zb. Blätterteigschnecken, Palatschinken und Kekse. Direkt aus dem Glas naschen geht natürlich auch 😉

Veganer Lebkuchenaufstrich

Veganer Lebkuchenaufstrich

Print Recipe
Serves: 1 Glas

Ingredients

  • 100g Cashewmus oder Mandelmus
  • 25g Dattelsirup oder Ahornsirup
  • 1 TL Kakaopulver ungesüßt
  • Lebkuchengewürz nach Geschmack (ca. 1-2 TL)
  • 3-4 EL Pflanzenmilch

Instructions

1

In einer Schüssel alle Zutaten vermischen.

2

In ein Schraubglas füllen und am besten im Kühlschrank aufbewahren.

3

Verschenken, selber essen oder damit backen.

Dosiere vorsichtig mit dem Lebkuchengewürz! Ich habe zunächst 2 TL Lebkuchengewürz von Sonnentor verwendet und fand den Geschmack zu mild und hab dann ordentlich nachgewürzt. Am nächsten Tag musste ich feststellen, dass das zu viel des Guten war. Sprich, die Gewürze brauchen ein bisschen bis sie das Cashewmus durchzogen haben und sich der Geschmack entfaltet. Am Besten du dosierst erstmal vorsichtig und kostest nach ein paar Stunden, ob es ausreicht und würzt dann eventuell noch nach.

Veganer LebkuchenaufstrichWeitere Weihnachtsrezepte findest du im Archiv.

Gutes Gelingen und hab es schön!

Angie

Das könnte dir auch gefallen.

2 Kommentare

  • Antworten
    Corinna
    19. Dezember 2017 at 10:10

    Hi Angie! 🙂

    Hihi, ich hatte für SYK eine ganz ähnliche Idee und freue mich jetzt voll darauf, deinen Lebkuchen-Aufstrich zu testen! Klingt super einfach und verdammt lecker. Die ideale Ergänzung zum Spekulatius-Aufstrich! Jippieh!

    Wünsche dir und deine Family ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Alles Liebe,
    Corinna

    • Antworten
      Angie
      19. Dezember 2017 at 14:14

      Liebe Corinna,

      oja! Spekulatius- und Lebkuchenaufstrich auf einem Brot – das wär’s 😀

      Ich wünsch deiner Familie und dir auch ein schönes Fest und ein gutes 2018!

      Liebe Grüße
      Angie

    Hinterlasse einen Kommentar