Frühstück/ Getränke/ Veganes Rezept

Vegane Milch aus Nussmus selbst herstellen 

Nussmilch aus NussmusDieser Beitrag enthält einen Werbelink.

Faul sein ist nicht immer eine schlechte Eigenschaft. Immerhin bringt es mich oft dazu einfache Lösungen zu finden und damit Aufwand zu sparen. Für Menschen wie mich hat man Convenience Food erfunden – denn ich halte Kochen für ein notwendiges Übel um an Essen ranzukommen. Darum gilt: umso einfacher das Rezept, umso wahrscheinlicher koche oder backe ich es. Ja, das gilt auch für die meisten der Rezepte in meinem Blogarchiv. Dafür, dass ich nicht mag was ich da tue, habe ich doch schon einiges an Rezepten kreiert (oder geklaut abgewandelt).  Tja, was nimmt man nicht alles in Kauf für was gutes zum Essen 😉

Nussmilch aus Nussmus selbst herstellen

Lange Ausführung, kurzer Sinn:Ich habe ein Blitzrezept für dich. Unfassbar, dass ich erst vor Kurzem daran gedacht habe, dass sich vegane Milch doch eigentlich ganz einfach aus Nussmus herstellen lassen muss. Nicht, dass ich das neu erfunden habe, aber ich bin ehrlich erschüttert, dass ich da erst jetzt draufkomme. Und da es ja leicht sein kann, dass es dir da so wie mir geht, habe ich meine Neuentdeckung in einen Blogpost gepackt um dich darauf aufmerksam zu machen.

Ich gehe mal davon aus, dass dein gut ausgestatteter Küchenschrank zumindest ein Glas Nussmus vorrätig hat – ich verwende am liebsten die von Rapunzel (persönliche Empfehlung, keine Werbung). Wenn du dann noch Wasser und einen einfachen Standmixer oder Pürierstab zur Verfügung hast, kannst du auch schon losstarten.Welches Nussmus du verwendest bleibt ganz deinem Geschmack überlassen. Das Rezept gelingt mit weißen wie braunem Mandelmus, Haselnussmus, Cashewmus oder auch Erdnussmus. Die selbstgemacht Nussmilch ist günstiger als gekauft, geht super schnell und hält 1 bis 2 Tage im Kühlschrank. Für mich ist sie die perfekte Möglichkeit um sich durch verschiedene Nussmilchsorten durchzuprobieren ohne teure Literpackungen kaufen zu müssen, die einem dann vielleicht gar nicht schmecken. Ich kann zb Macadamianussmilch gar nichts abgewinnen. Außerdem spart man Verpackung und ist unabhängig von Ladenöffnungszeiten. Du musst nur dafür sorgen, dass du immer ein Glas deines Lieblingsnussmuses daheim hast.

Vegane Nussmilch aus Nussmus (ca. 250ml)

Print Recipe
Serves: 1 Cooking Time: 1 Minute

Ingredients

  • 2-3 EL Nussmus nach Wahl
  • ca. 200ml Leitungswasser
  • 1 Dattel oder ein anderes Süßungsmittel nach Beliebe

Instructions

1

Wasser mit Nussmus und Süßungsmittel in einem Standmixer, wie zb. diesem von Bosch (Werbelink) oder einem Pürierstab glatt mixen.

2

Wenn du die Milch fein haben möchtest, kannst du sie durch einen Nussmilchbeutel oder ein Passiertuch passieren.

Die Milch kannst du natürlich wie gekaufte verwenden. Wie wäre es zb. mit diesem Hirsepudding oder einem Kurkuma-Dattel-Latte?

Und jetzt sag mir, bin ich die letzte Person auf Erden die auf diese Idee gekommen ist oder ist dir das auch neu?

Hab es schön!

Angie

Das könnte dir auch gefallen.

2 Kommentare

  • Antworten
    Nirak
    10. September 2017 at 14:40

    Hallo Angie,

    DANKESCHÖN………das gute liegt ja so nah ;-))
    musste bei deinem Artikel grinsen
    #Zitat:Nicht, dass ich das neu erfunden habe, aber ich bin ehrlich erschüttert, dass ich da erst jetzt draufkomme#
    kommt mir sehr bekannt vor.
    schönen Sonntag Nirak

  • Antworten
    ASK
    20. September 2017 at 08:28

    Hey Angie,

    erst einmal ein großes Lob an deinen Blog! Deine Rezepte und Ideen sind echt der Kracher! Das Rezept mit der veganen Milch ist mir völlig neu aber definitiv Wert einmal zubereitet zu werden. Für Bekannte, Familie und Freunde sicher eine gute Empfehlung!

    Viele Grüße
    Michael

  • Hinterlasse einen Kommentar