blogevent/ Season your Kitchen

{Season your kitchen} Meine monatliche Blogparade mit Cookies&Style

Garfield hat Odie, Batman hat Robin, Scully hat Mulder. Und wer komplettiert Bissen für’s Gewissen? Na, weiß du es? Natürlich Cookies&Style! Seit ein paar Jahren verbindet uns eine innige Bloggerfreundschaft und auch in „echt“ schätze und liebe ich sie sehr. Das musste sich doch auch endlich in einem gemeinsamen Projekt zeigen und voila, wir präsentieren:

Season your kitchen Was ist „SEASON YOUR KITCHEN“?

Mit Season your kitchen wollen wir zeigen, wie vielseitig man vegan und saisonal durch’s Jahr kommt. Jedes Monat geben wir dir min. ein Lebensmittel vor, das gerade Saison hat und regional erhältlich ist. Damit zauberst du ein passendes Rezept und trägst es in unserem Sammelbeitrag ein. Alle Rezepte werden von uns abschließend auf einem eigenen Pinterestboard gesammelt. Ähnlich wie beim Vegan Wednesday früher (hach, das waren noch Zeiten!).

  • Wann: Am Anfang des Monats geben wir das neue Thema bekannt und du hast dann bis zum Monatsende Zeit, ein passendes Rezept einzureichen.
  • Wo: Der Sammelbeitrag wird im monatlichen Wechsel auf Bissen für’s Gewissen und Cookies&Style zu finden sein.
  • Was: Reiche ein veganes Rezept mit einem vorgegebenen, saisonalen Lebensmittel ein. Gerne kannst du auch mehrere Rezepte zu einem Thema beitragen. Ob süß oder pikant, Hauptspeise oder Dessert – deiner Phantasie sind da keine Grenze gesetzt. Archivbeiträge sind nicht erlaubt!

Das Season your kitchen Thema im April

Season your kitchen - April In die erste Runde starten wir mit Spargel, Rhabarber und Bärlauch. Natürlich muss nur eins davon als Zutat ins Rezept, aber wenn du alle 3 in einem Rezept unterbringst, bekommst du unsere besondere Hochachtung 😀 Dein Rezept kannst du in die Linkliste im Sammelbeitrag auf Cookies&Style eintragen.

Überzeugt? Dann freuen wir uns wie verrückt, wenn du mitmachst!

Hab es schön

Angie

Das könnte dir auch gefallen.

3 Kommentare

  • Antworten
    Jenni
    3. April 2017 at 18:16

    Liebe Angie,

    eine supertolle Idee von euch beiden!
    Ich bin vom Thema der Blogparade schwer begeistert, trifft sie doch genau meinen Futternerv und meine Schwäche für regional-saisonales Kochen! Ich hoffe sehr, dass ich die Zeit finde und die nötige Organisation parat habe, um jeden Monat ein Rezept einzureichen!
    Freuen tu‘ ich mich auf jeden Fall schon sehr und bin bereits am Überlegen, was man denn aus euren aktuellen Favoriten so Feines machen könnte… 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

  • Antworten
    Rina
    4. April 2017 at 05:22

    Liebe Angie,
    das finde ich eine ganz tolle Idee. Ich bin ja auch ein Fan von regionalem und vor allem saisonalen Obst und Gemüse.
    Dann werde ich mal schauen, was ich euch im Laufe des Monats anbieten kann…
    Liebe Grüße
    Rina

  • Antworten
    BillasWelt
    6. April 2017 at 10:53

    Gerade habe ich eure tolle Idee entdeckt. Wie schön, denn den „vegan Wednesday“ und die Kontakte, die sich dadurch ergaben, habe ich schon ein wenig vermisst. Jetzt muss ich nur noch schauen, dass ich ein schönes Rezept zusammenbekomme.

    Es grüßt die Billa

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen