Getränke/ Süßes/ Veganes Rezept

{Rezept} Nicecream-Shake mit Cashewmus

Dieses Getränk macht einen Großteil meines täglichen Speiseplans aus und das schon seit Wochen. Es schmeckt eben großartig, geht ganz schnell und einfach und ist dazu noch gesund und macht für eine kleine Weile satt. 

Vielleicht geht es dir ja auch so, dass du bei heißen Temperaturen nicht so gerne in der Küche stehst und lieber kalte Sachen zu dir nimmst. Dann solltest du diesen veganen Eiskakao unbedingt mal probieren! 

Nicecream Shake mit Cashewmus

Print Recipe
Serves: 2 Cooking Time: 5

Ingredients

  • 2 gefrorene Bananen
  • ca. 250ml Pflanzenmilch nach Wahl (Cashewmilch passt sehr gut)
  • 2 EL Cashewmus
  • 1-2 EL Kakaopulver
  • 1 Dattel oder Dattelsirup
  • Prise geriebene Vanille und Zimt

Instructions

1

Alle Zutaten in einen guten Mixer geben und pürieren bis ein cremiger Shake entstanden ist. Ist er zu dick, ein bisschen Milch nachgeben, ist er zu dünn, eine weitere Banane dazugeben. 

Notes

immer ein paar gefrorene Bananen (geschält und in Stücken natürlich) vorrätig haben.



Hab es schön!
Angie

Das könnte dir auch gefallen.

12 Kommentare

  • Antworten
    Illaris Gondor
    6. Juli 2016 at 12:33

    Oh ja, werde ich mir gleich machen und mich auf den Balkon pflanzen. Ich liebe das Foto, weil der Löffel benutzt und der Shake schon auf die Schieferplatte läuft 😉

    Hab es noch schöner!

    • Antworten
      Angie
      10. August 2016 at 10:30

      Danke Ich mag „authentische“ Fotos auch gern, also wo zb. etwas benutzt wurde. Aber an sich ist es natürlich ein gestelltes Foto

  • Antworten
    Nikolai Weidner
    6. Juli 2016 at 15:14

    Ich finde Cashewmilch arg teuer für die kleine Menge 😮 Haselnussmilch wird meine Wahl sein 😉 Gefrorene Früchte allgemein sind für so vieles zu verwenden *-*

    • Antworten
      Angie
      10. August 2016 at 10:31

      ja, da hast du recht, leider viel zu teuer – aber so gut! Natürlich eignet sich jede andere Milchalternative genauso gut.

  • Antworten
    Cosima | Ricemilkmaid Blog
    6. Juli 2016 at 19:05

    Huhu Angie,

    tolle Inspiration, gefällt mir sehr gut. Werde ich die Tage mal ausprobieren, aber ich werde mich Nikolai anschließen und auf andere Milch zurückgreifen. 🙂
    Klingt aber auf jeden Fall sehr lecker. ♥

    Liebste Grüße
    Cosima

    http://www.ricemilkmaid.de

  • Antworten
    Kirschbiene
    7. Juli 2016 at 20:35

    Huhu Angie,
    dieser Smoothie ist genau meine Baustelle :-). So ähnlich mache ich meinen "Ich-hab-ein-Mittagstief-Smoothie" übrigens auch. Allerdings habe ich noch nie Cashewmilch dafür verwendet. Klingt lecker, Cashewnüsse sind ja ohnehin überyummy :-).
    Liebe Grüße
    Bianca

    • Antworten
      Angie
      10. August 2016 at 10:31

      Hey Bianca!
      Ah, lustig, dass du deine Variante auch Mittags zu dir nimmst Mich hält der echt gut satt und es schmeckt so schön ungesund, obwohl es das gar nicht ist!

      Liebe Grüße
      Angie

  • Antworten
    Conny
    8. Juli 2016 at 09:17

    Das mit den gefrorenen Bananen auf Vorrat find ich gar nicht mal so einfach. Ich esse meistens alle auf, bevor ich überhaupt zum Einfrieren komme…
    Liebe Grüße
    Conny

    • Antworten
      Angie
      10. August 2016 at 10:31

      Das ist ein Problem! Mir geht’s selten so, ganz im Gegenteil – oft habe ich viel zu reife Bananen in Mengen daheim und muss die alle einfrieren. Aber im Sommer ist das eh fein

      Liebe Grüße
      Angie

  • Antworten
    Freddy
    10. Juli 2016 at 16:22

    Das mit der Cashewmilch ist mir auch neu und auch ein bisschen teuer. Aber klingt lecker, werde das mal ausprobieren :=)

    LG

    • Antworten
      Angie
      10. August 2016 at 10:31

      Ja leider wirklich etwas teuer, aber ab und zu kann man sich ja was gönnen sonst halt mit jeder anderen Milchalternative

      LG Angie

  • Antworten
    Philipp
    18. November 2016 at 11:07

    Hi,

    der Shake sieht richtig lecker aus!

    MFG Philipp

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen