Kosmetik/ Vegane Produkte

{Produkte} Tops und Flops im April / Gewinnspiel Sisi & Joe

Pünktlich zur, ähm, Mitte des neuen Monats gibt es meine Top und Flop Produkte vom letzten.


Absoluter Favorit und ein Stück, das ich bereits zum zweiten Mal gekauft habe, weil ich mit der Qualität so absolut zufrieden war:

Das Portmonnaie von Denkefair.de


Vielleicht hast du es auf Facebook, Snapchat (@bissengewissen) oder Instagram bei mir gelesen bzw. gesehen, vor ein paar Wochen wurden mir Geldbörse und Handy aus dem Kinderwagen gestohlen. Noch bin ich immer handylos (aber mit Leihhandy von einer Freundin ausgestattet) und auch noch führerscheinlos (weil ich ihn eh nie brauche und mich der Aufwand und die Kosten noch davon abgehalten haben, ihn nachmachen zu lassen), aber alle Karten und sonstigen Ausweise habe ich wieder und eben auch das Geldbörsel von denkefair. Mein erstes habe ich vor gut 2,5 Jahren auf der Vegan Planet in Graz gekauft und es sah trotz ständiger Verwendung immer noch perfekt aus. Ich mag den schlichten Stil, daran sieht man sich nicht so schnell satt und praktisch ist das Stück absolut. Darum habe ich nicht lange überlegt sondern einfach das gleiche nur in einer anderen Farbe wieder gekauft. € 34,90 kostet dieses vegane, faire und handgenähte Portmonnaie und das ist es definitiv wert!  Außerdem ist Shopinhaberin Alice eine ganz Liebe und es ist doch schön zu wissen, wer das produziert hat, was man gekauft hat. 



Lebensmittel



Top finde ich die neuen „Butter“kekse von Veganz – die schmecken richtig gut, sind knusprig und haben einen erstaunlich echten Buttergeschmack. Palmölfrei sind sie auch, yeah! 200g kosten € 1,79


Choc Shot von Sweet Freedom ist schon lange eines meiner liebsten Produkte, das ich regelmäßig nachkaufe. Vorgestellt habe ich es aber noch nicht. Das ist eine Schokosauce mit nur 14 Kalorien pro Teelöffel und viel mehr braucht man davon auch nicht unbedingt. Ich mache Kakao oder toppe Eis, Pancakes oder Joghurt damit. Es ist nur mit Fruchtsüße gesüßt und frei von so ziemlich Allem (Soja, Gluten, Milch, raffiniertem Zucker). Ich mag den Geschmack total gerne und kaufe es (wenn es nicht gerade mal wieder ausverkauft ist) bei Veganz. Nur ganz billig ist der Spaß nicht, es kostet etwas unter € 5,–


Vegavita Seidentofu – kein Favoritenpost ohne Vegavita! Ich finde es so toll, dass diese Marke regelmäßig neue Produkte auf den Markt bringt und über den Seidentofu freue ich mich besonders. Sonst bekommt man den ja eher nur im Bioladen und wenn auch nur in Plastik verpackt. Endlich ein Produkt im Glas! Wenn es jetzt noch veganen Joghurt im Glas gäbe würde ich viel ernsthafter über einen Zero Waste Lebensstil nachdenken. Die 230g kosten um die € 3,– und es sind nur 3 Zutaten enthalten: Wasser, Bio Sojabohnen, Gerinnungsmittel Caliumsulfat



Flop finde ich leider den Amaranth Reis Drink von Alnatura. Geschmacklich wäre er ja ok (wenn auch nicht zum pur trinken), er schmeckt süßlich. Aber – zumindest in meiner Packung – waren total viele Bröckchen drin und das finde ich weniger lecker. Werde ich also nicht nochmal kaufen oder hast du eine andere Erfahrung damit gemacht und ich hab vielleicht bloß eine schlechte Packung erwischt? Ein Liter kostet ca. € 1,95


Goody Good Stuff hat mich bislang noch nie enttäuscht, die Koala Gummy Bears waren darum eine negative Überraschung. Haben weder mir noch dem Kind geschmeckt. Sie schmecken irgendwie seifig, eben einfach nicht gut. € 1,99

Kosmetik

Die Marke Stop the water while using me! kenne ich dem Namen nach schon lange, habe sie aber nie probiert. Auf Instagram habe ich aber eine Purity Bag gewonnen und darin war die Body Lotion Sesame Sage enthalten und die ist zum Glück vegan (die Purity Bag beinhaltet zwar nur tierversuchsfreie Naturkosmetik, aber die ist ja nicht zwingend vegan). Ich neige ja eher dazu zu ölen als zu cremen, weil ich mich da besser gepflegt fühle, aber diese Lotion hat mich wirklich sehr überzeugt. Angenehmer Geruch, schnell eingezogen und gutes Pflegegefühl. Würde ich tatsächlich nachkaufen, hätte ich nicht noch literweise Körperöle zu Hause rumstehen. 200ml kosten € 23,90


Inci: AQUA (WATER), GLYCINE SOJA (SOYBEAN) OIL*, GLYCERIN, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, GLYCERYL STEARATE CITRATE, SIMMONDSIA CHINENSIS (JOJOBA) SEED OIL*, ALCOHOL, CETEARYL ALCOHOL, SESAMUM INDICUM (SESAME) SEED OIL*, HYDROGENATED VEGETABLE GLYCERIDES, BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA) BUTTER*, ISOAMYL LAURATE, SODIUM LEVULINATE, GLYCERYL CAPRYLATE, ALCOHOL DENAT.**, SODIUM ANISATE, HYDROGENATED LECITHIN, XANTHAN GUM, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL*, SALVIA OFFICINALIS (SAGE) FLOWER/LEAF/STEM EXTRACT*, TOCOPHEROL, SODIUM PHYTATE, CITRIC ACID, PARFUM (FRAGRANCE), LIMONENE**, LINALOOL**.


Die Marke Sisi & Joe* ist eine vegane, tierversuchsfreie Naturkosmetikmarke aus Österreich, die ganz auf Edelweiß setzt. Natürlich nicht einfach frisch vom Berg gepflügt – das wäre ja verboten – sondern aus eigenen kultivierten Anbaugebieten. Da wundert der etwas höhere Preis der Produkte auch nicht besonders. Dem Extrakt des Edelweiß wird eine entzündungshemmende, antioxidative und feuchtigkeitsspendende Wirkung nachgesagt, das macht sich doch gut in Kosmetik.Ich habe das Intensivserum und Augengel zum Testen bekommen und verwende es seit geraumer Zeit. Meine Haut verträgt es gut und ich bin mit der Pflegewirkung sehr zufrieden. Der Geruch aller Produkte ist eher dezent. Das Körperpeeling hat mich nicht ganz überzeugt, da bleibe ich bei Buffy von Lush. Mir gefällt an der ganzen Linie das Produktdesign besonders gut, auch die Mannerlinie wirkt sehr edel. Alle Produkte sind mit der Veganblume und mit dem Natrue Label gekennzeichnet.


Aber nun das Beste! Du kannst ein Set von Sisi & Joe, bestehend aus Reinigungsgel, Duschgel und Tagescreme, gewinnen. 


a Rafflecopter giveaway


Mitmachen können alle ab 18 Jahren (unter 18 nur mit Einverständniserklärung der Eltern), mit einer Adresse in DE, AT oder CH. Das Gewinnspiel geht bis 19.05.2016, 23:59 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung nicht möglich. Der oder die Gewinner_in wird per Mail verständigt, der Preis wird von mir versendet. 


Viel Glück und hab es schön!


Angie


Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommntare

  • Antworten
    Täbby
    12. Mai 2016 at 17:01

    Über Bröckchen im Reisdrink hätte ich mich auch geärgert… sowas erinnert mich nämlich schnell an vergammelte Kuhmilch.
    Die Body Lotion Sesame Sage wäre leider schon allein wegen des Preises nichts für mich… ich gehe gerade noch zur Schule und werden auch in der Ausbildung keine Unmengen verdienen. Das vorhandene Geld investiere ich dann lieber in Bio-Nahrungsmittel.

    Übrigens ein großes Lob für Post wie diesen an dich! Gerade wenn man jeden Monat die besten und die schlechtesten Produkte vorgestellt bekommt, wird man doch eher mal dazu angeregt, ein Produkt nachzukaufen oder eben doch einen Fehlkauf zu vermeiden 🙂
    Liebe Grüße

  • Antworten
    Natalie
    13. Mai 2016 at 08:01

    Yeah, und ich konnte den Koala Gummy Bear Fail live miterleben, war also mittendrin im Geschehen 😉
    Ich hatte sie vorher schonmal geschenkt bekommen und fand, dass manche Farben eigentlich ganz gut schmecken und nur bei anderen ganz plötzlich diese aufdringliche Eukalyptusnote (oder was es eben ist) durchkommt. Aber dann doch lieber gleich eine Sorte kaufen, bei der alle schmecken. Eukalyptus verbinde ich dann doch zu wenig mit Süßigkeit und zu sehr mit Erkältungsbad.

    Den Seidentofu im Glas hingegen habe ich auch schon wehmütig entdeckt, ich glaube, die Produkte gibt es eher in Österreich, zumindest hier in der Kleinstadt habe ich sie noch nicht gesichtet. Es wäre wirklich so toll, wenn mehr Unternehmen von diesem ollen Plastik wegkämen.

    Viele Grüße
    Natalie

  • Antworten
    Angie/Bissen für's Gewissen
    13. Mai 2016 at 08:13

    Liebe Täbby,

    ja das trifft es genau, nur der saure Geschmack hat gefehlt, drum glaube ich nicht, dass der Drink dauer war.

    Der Preis ist auch der Grund warum ich sie bislang nicht gekauft habe, ich bin da auch eher sparsam bei Kosmetik. Und ich bin da ganz bei dir lieber gutes Essen um das Geld kaufen 😀

    Danke, das freut mich! Feedback ist immer hilfreich, ich schreibe ja nicht nur für mich zum Spaß (aber auch deswegen). Ich lese solche Posts auch bei anderen immer gerne.

    Liebe Grüße
    Angie

  • Antworten
    Angie/Bissen für's Gewissen
    13. Mai 2016 at 08:30

    Hihi, oh ja genau! Das hatte ich glatt schon vergessen 🙂 Einen Großteil des Inhaltes haben wir damals vorm Veganz schon "verloren" 😉

    Vegavita gibt es nur in Österreich soweit ich weiß – voll schade, die Produkte sind so gut!

    Liebe Grüße
    Angie

  • Antworten
    Anonym
    13. Mai 2016 at 09:17

    Wir haben auch noch die Koalas von Goody Good Stuff rumliegen. Die gehen echt gar nicht!
    LG, Susanne

  • Antworten
    Anonym
    13. Mai 2016 at 18:08

    Guten Abend!
    Das portmanai ist total hübsch! Das wäre auch was für mich! Danke fur deine Top und Flop Vorstellung!
    Hab ein schönes Wochenende��
    Vlg Tine
    Sahnebomber at Yahoo Punk de

  • Antworten
    Vivien
    13. Mai 2016 at 23:29

    Tolle Aktion und ich bin jetzt auch auf einige Produkte ehrlich neugierig 😉 Jetzt heißt es nur noch beim Gewinnspiel Daumen drücken 😉

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen