Feiertage/ Rezept/ Süßes

{Rezept} Vegane Osterpinze mit Kakao

Rezept vegane Osterpinze mit KakaoIch bin mir sicher, andere Blogger_innen planen ihre Rezepte monatelang im Voraus und sind nicht jedes Jahr auf’s Neue von Feiertagen überrascht und meinen 2 Tage davor ist auch noch ein guter Zeitpunkt um ein passendes Rezept zu versuchen und zu posten. Hach, ich lerne es halt nie.

Na gut, eigentlich wollte ich bewusst nichts zu Ostern machen, weil ich tausend andere Sachen für den Blog zu tun habe, aber dann kramte ich in meinem Blogarchiv und fand diese schrecklich hässlichen Fotos eines Hefezopfes aus 2013. Das ließ mir keine Ruhe und darum präsentiere ich dir meine Hefezopf Version 2016 – deutlich besser, nicht wahr?
Rezept vegane Osterpinze mit Kakao
Rezept vegane Osterpinze mit Kakao

Vegane Osterpinze / Hefezopf mit Kakao

Print Recipe

Ingredients

  • 500g Dinkel oder Weizenmehl
  • 250ml Soja oder Hafermilch
  • 1 Packung Trockenhefe oder 1/2 Würfel frische Hefe
  • 60g Raps oder Kokosöl
  • 1 EL Agavendicksaft oder Zucker
  • Prise Salz
  • 2-3 EL Kakaopulver
  • Optional: Hagelzucker, Rosinen, Mandelblättchen, etc. zum Bestreuen oder in den Teig einarbeiten.

Instructions

1

Das Mehl in eine Schüssel geben und eine kleine Mulde in das Mehl drücken.

2

Die Pflanzenmilch leicht erwärmen und dann in die Mulde kippen. Die Hefe und den Zucker (oder Agavendicksaft) dazu geben und leicht mit Milch und Mehl verrühren (=Vorteig). 5min stehen lassen.

3

Nun noch das Öl und das Salz hinzufügen und den Teig verkneten.

4

Den Teig in 2 gleiche Teile trennen und bei einem Teil 2-3 EL Kakaopulver unterkneten. Eventuell noch etwas Milch hinzufügen, wenn es schwer zu kneten geht.

5

Die beiden Teigkugeln in je einer Schüssel an einen warmen Ort stellen, mit einem Geschirrtuch zudecken und min. 30 Minuten, besser 1 Stunde gehen lassen.

6

Das Backrohr auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.

7

Die beiden Teigstücke, die hoffentlich gut aufgegangen sind, auf einer bemehlten Fläche kurz durchkneten, zu zwei Rollen walzen und diese miteinander verdrehen. Die entstandene Teigrolle zu einer Schnecke einrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

8

Mit einem Pinsel etwas Pflanzenmilch auf den Teig verstreichen und nach Belieben mit Hagelzucker oder Mandelblättchen bestreuen.

9

Im Ofen ca. 30min backen bis die Pinze goldbraun ist.

10

Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und pur oder mit süßem Aufstrich genießen.


Die Pinze schmeckt wenig süß. Wenn du es süßer magst, füge ein paar Esslöffel Zucker oder Zuckeralternative und etwas mehr Pflanzenmilch dem Teig hinzu.

So, das war es von mir und meinem spontanen Osterrezept.

Hab schöne Ostern!

Angie

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommntare

  • Antworten
    Krisi
    25. März 2016 at 20:50

    Eine schöne Idee mit dem Kakopulver, nicht nur optisch!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • Antworten
    Veganuschka
    30. März 2016 at 20:42

    Sieht toll aus und schmeckt sicherlich ausgezeichnet. Ein echter Hingucker, nicht nur an Ostern. Daumen hoch!

  • Hinterlasse einen Kommentar