Hauptspeisen/ Veganes Rezept

{Rezept} Kartoffel-Couscous-Puffer mit Rote Beete

Auf diese Rezeptidee hat mich die liebe Maria von A cherry on top gebracht. Ihr kleiner Sohn liebt nämlich meine Hirselaibchen und unlängst hat sie mir erzählt, dass sie davon eine Variante mit Couscous und Rote Beete/Rübe gemacht hatte. Meinem Magen gefiel das und darum hab ich mir eine eigene Variante gebastelt: Kartoffel-Couscous-Puffer, wahlweise mit Rote Beete/Rübe. 

Rezept Kartoffel Couscous-Puffer

3 mittlere, mehlige Kartoffeln
5 EL (Vollkorn)-Couscous
150 ml Wasser (eventuell etwas mehr) 
1-2 EL Dinkelmehl
1 mittlere Rote Beete/Rübe
1 kleine Zwiebel
Salz
Öl


Zubereitung


1) in einem kleinen Topf das Wasser zum Kochen bringen und dann den Couscous einrühren. Kurz köcheln und dann für ein paar Minuten quellen lassen. 


2) In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und mit einer Reibe fein reiben. Die geriebenen Kartoffeln leicht ausdrücken, um die überschüssige Flüssigkeit zu entfernen. 


3) Die Zwiebel schälen und klein hacken.


4) In einer Schüssel die geriebene Kartoffel mit 1-2 EL Dinkelmehl und dem noch warmen Couscous sowie der gehackten Zwiebel und etwa 1/2 Teelöffel Salz gut vermengen.


5) Für die Variante mit Roter Rübe/Beete diese schälen und ebenfalls mit einer Reibe kleinreiben und den anderen Zutaten untermischen. 


6) Etwas Öl in einer Pfanne heiß werden lassen. Mit nassen Händen aus der Masse Puffer formen und ins Öl legen. Jede Seite einige Minuten anbraten bis sie eine schöne Farbe bekommen haben. 


Zu den Puffern passt gut ein frischer, grüner Salat, zb. mit Himbeer- oder Senfdressing. 








Speichere das Rezept auf Pinterest ab! Kllick dazu einfach auf den „Pin in“ Button links oben im Bild. 
 


Gutes Gelingen und hab es schön!

Angie

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommntare

  • Antworten
    Nikolai Weidner
    2. April 2016 at 07:03

    Danke für die tolle Rezept-Idee. Bis jetzt habe ich Couscous immer nur "so" in Wasser eingeweicht (oder Pflanzedirnk). Jedoch noch keine Puffer oder sonstiges draus gebaut. Das wird heute gleich mal ausprobiert 🙂

  • Hinterlasse einen Kommentar