Kosmetik/ Vegane Produkte

{Kosmetik} Love Beauty Box – Februar 2016

Mit der Review zur Love Beauty Box melde ich mich aus der Versenkung zuruck. 



Falls dir die Love Beauty Box noch kein Begriff ist, lass mich dich kurz aufklären. Gegründet wurde sie von Carina von Carina Vegan Life, einer Youtuberin. Die erste Box wurde Ende 2014 verschickt. Ich hatte mir damals schon mal eine bestellt, aber wegen den relativ hohen Versandkosten nach Österreich (€ 6,–) es bei dem einen Mal gelassen. Die Box kann einmalig oder im Abo (12 Monate) um € 20,– pro Box bestellt werden und sie wird einmal im Monat verschickt. Deutschlandweit ist der Versand kostenlos. Die enthaltenden Produkte sind immer rein vegan und tierversuchsfrei und der Boxinhalt besteht aus pflegender wie dekorativer Kosmetik.

Und was war im Februar in der Box?

 







4 Produkte im Wert von gesamt € 30,88 – selbst mit Versandkosten nach Österreich kostet die Box nur € 26,– und liegt somit noch unter dem Gesamtwert der Produkte. Daumen hoch dafür.

Schauen wir uns mal die Produkte im Einzelnen an und ganz zum Schluss sag ich dir dann welches Produkt mir das liebsten ist.


CMD Pickelroller, 10 ml, ca. € 8,–
Der Roller kommt in einem kleinen Glasfläschchen daher und riecht intensiv durch das enthaltene Teebaumöl, welches Pickel und Mitesser am Entstehen hindern soll. Aloe Vera und Panthenol beruhigen die Haut und lindern Reizungen.
Das Produkt kann ich gut gebrauchen, da meine Haut durch vermehrten Schokoladenkonsum in letzter Zeit sehr unrein ist. Die Flüssigkeit lässt sich durch den Roller gut und leicht auftragen, es brennt nicht, nur den Geruch muss man mögen bzw. aushalten können. Über die Wirkung kann ich noch nichts genaues sagen, schlimmer sind meine Pickel jedenfalls nicht dadurch geworden. Codecheck bewertet die Inhaltsstoffe des Pickelroller positiv.

Inci: Aqua, Alcohol, Panthenol, Melaleuca Alternifolia Leaf Oil*, Urea, Aloe Barbadensis*, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil*, Glycolic Acid, Xanthan Gum (*Raw materials certified organic) Contains: Limonene, Linalool
DEUTSCHE DEKLARATION: Wasser, Alkohol, Panthenol, Teebaumöl*, Harnstoff, Aloe Vera*, Vitamin E (GMO-frei) in Sonnenblumenöl*, Glycolsäure, Xanthan (*Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau) Bestandteile ätherischer Öle: Limonen, 
Linalool



Evolve Organic Beauty – Hyaluron-Serum, 10ml, ca. € 11,99
Auch dieses Produkt ist in Glas verpackt, was ich persönlich sehr gut finde. Das Serum soll ein wahrer Feuchtigkeitsbooster sein und kann unter der normalen Gesichtspflege angewendet werden. Es ist durchsichtig, eher zäh und geruchlos. Ich habe es zwar erst ein paar Mal benutzt, aber ich hatte tatsächlich den Eindruck, als wäre meine Haut frischer und gepolsteter – genau das richtige für mein nicht mehr ganz so junges Alter 😉 Bei Codecheck schneidet es positiv ab. 

Inci: Water (Aqua), Rosa Damascena (Rose) Water*, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder*, Punica Granatum (Pomegranate) Fruit Extract*, Glycerin, Amorphophallus Konjac Root Powder, Sodium Hyaluronate, Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Sodium Sodium Dehydroacetate.
*ingredients from organic farming 


Benecos Lidschatten Quatto, 8g, € 4,99 – coffee & cream
Produkte von Benecos mag ich sehr gerne und darum hab ich mich über den Eye Shadow gefreut, obwohl ich wirklich selten welchen verwende. Die Farben sind ganz meins, eher neutral und zu jeder Augenfarbe passend. Ich hab wie eingangs schon erwähnt ja wirklich wenig Ahnung vom Schminken und Swatches und so Zeugs, aber ich kann dir sagen, der Farbauftrag ist nicht wirklich ideal, besonders die beiden helleren Farben bleiben nicht gut auf der Haut bzw. brauchen mehrere Schichten. Geht also sicher besser, aber für den Preis absolut ok und für die 2x im Jahr, die ich es brauche, sowieso. Code Check bewertet das enthaltene Talkum als weniger empfehlenswert.

Inci: Talkum, Glimmer, Fettsäureester, Macadamiaöl*, Rizinusöl*, Magnesiumstearat, Kaolin (Heilerde), Glyzerinester, Anissäure, Vitamin E, Sonnenblumenöl, Zinnoxid, Farbpigmente: Eisenoxide, Titandioxid, Ultramarin, Manganviolett

PuroBio Kajal weiß, 3,8g, € 5,90
Kajal verwende ich noch seltener als Lidschatten und wozu bitte weißen? Die liebe Jenni von Pretty Green Woman war so nett mich auf Snapchat aufzuklären (du findest mich dort unter bissengewissen). Z.b. um die die Augen optisch zu vergrößern oder den unteren Rand der Augenbrauen zu betonen. Ich bin bislang ohne weißen Kajal ganz gut ausgekommen, aber vielleicht versuch ich es mal. Swatch gibt es im Bild oben links zu sehen. 

Inci: OCTYLDODECYL STEAROYL STEARATE; MICA; C10-18 TRIGLYCERIDES; OLUS OIL; PRUNUS AMYGDALUS DULCIS OIL*; HYDROGENATED VEGETABLE OIL; COPERNICIA CERIFERA CERA*; CANDELILLA CERA; SESAMUM INDICUM OIL*; POLYGLYCERYL-3 DIISOSTEARATE; GLYCERYL CAPRYLATE; TOCOPHERYL ACETATE; SORBIC ACID. Potrebbe contenere: C.I. 77891; C.I. 77492; C.I. 77288; C.I. 77491.

Mein Fazit

2 pflegende und 2 dekorative Produkte, ich finde das ist eine schöne Auswahl, wenn ich auch mit einem Produkt wahrscheinlich gar nichts und mit einem eher wenig anfangen kann, bin ich recht zufrieden mit dem Inhalt der Box. Eindeutiger Liebling ist das Serum, es macht mir Hoffnung auf immerwährende optische Jugend 😉


Wie gefällt dir die Februarbox? Hast du sie vielleicht auch bekommen?


Hab es schön!
Angie

PS: in den nächsten Tagen werde ich dir dann mal erzählen, was in der letzten Zeit bei mir so los war und was es am Blog demnächst zu lesen geben wird. Stay tuned! 

Transparenz: Die Box wurde mir zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommntare

Hinterlasse einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen