Blog

{Blog} Neues Design für’s neue Jahr / Vorschau Jänner

Hallo im neuen Jahr! Ich hoffe, ihr seid alle gut angekommen, bei mir hat es zwar gut angefangen, aber auch gleich am 2. Tag eine Brustentzündung mit sich gebracht – gar nicht lustig ist sowas, das kann ich euch verraten! 

Wisst ihr, manchmal da erfasst mich eine drängende Empfindung – nein, das soll kein Euphemismus für den Gang zur Toilette sein – ich spreche davon, dass ich eine Idee, etwas, das sich in meinen Kopf gesetzt hat, sofort umgesetzt werden will. Aber wie das so ist, der Alltag hindert mich daran und so schleppe ich diese Empfindung, dieses Wunsch mit mir rum. Bis es nicht mehr geht.


Wie vor ein paar Tagen, als ich mein Blogdesign nicht mehr ansehen konnte, € 13,– in ein neues Theme investiert habe (schaut mal bei Etsy.com, so viel Auswahl und echt günstig) und mich ein paar Stunden ans Verfeinern gemacht habe. 

Geht es mir jetzt besser? Naja, etwas. Die Dringlichkeit ist weg. So 100% gefällt es mir aber nicht. Im alten Design steckte mehr Herzblut, da hatte ich alles via HTML und CSS selbst zusammen gebastelt und mich über viele Kleinigkeiten geärgert. Das neue ist schlichter, manches ist aber immer noch nicht so wie ich es gern hätte, aber ich hab nicht die Zeit und Lust mich damit zu beschäftigen (aber wenn wer eine Idee hat, wie ich den weißen Rand zwischen Header und ersten Post ein bisschen kleiner kriege, wäre ich dankbar).

Wirklich toll finde ich das neue Menü mit den schönen Vorschaubildern. Der Übersicht wegen habe ich auch eine Indexseite für alle Rezepte mit Textlinks erstellt (sie muss aber noch gefüllt werden). Außerdem kann man nun meinen monatlichen Newsletter bestellen (siehe in der Sidebar) und ich bin mit dem Blog auf Snapchat vertreten (@bissengewissen). Sonst ist aber alles beim Alten geblieben 🙂 

In meinem Bloggerleben hatte ich schon etliche Header und Designs durch inkl. einiger Geschmacksverirrungen, aber ich war jung und konnte es nicht besser…leider finde ich genau diese Beispiele nicht mehr in meinem Archiv. Aber die letzten 3 hab ich noch gefunden: 



Nun hab ich euch aber genug mit dem Thema gelangweilt. 

Noch schnell eine kleine Vorschau auf den Jänner hier am Blog und dann lass ich euch schon weiterziehen. Es erwarten euch u.a.:

  • ein Gewinnspiel, aber auf Instagram zur Feier meines 2.000 Followers
  • ein Rezept für Mandelcreme, ein Dessert
  • ein Rezept für Schupfnudeln mit Spinat und Tomaten
  • ein Rezept für Scones und Granatapfelgelee
  • Einblicke in eine Ölmühle
  • 1 oder 2 Buchrezensionen
  • und wenn es sich ausgeht noch eine Shopvorstellung

Oh und ich möchte eine neue Rubrik einführen, „Mein Monat xy“, denn es passiert fast jedes Monat so viel und ich komme nicht dazu über alles in Einzelheiten zu posten, darum zukünftig in einer Zusammenfassung. In „Mein Dezember 2015“ erzähle ich von  Weihnachten, meinem Besuch im neuen Lush Store und den Koch-Workshops, an denen ich teilnehmen durfte.

Die Mampfred-Fans sollten die Tage mal auf meinen neuen Mama-Kind-Blog Grünspross schauen, denn dort wird es das 19-Monate-Update über ihn zu lesen geben. 


Aber nun. Habt es schön!

Angie

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommntare

  • Antworten
    Missy Cookie
    9. Januar 2016 at 10:09

    Ich bin sehr gespannt was uns alles erwartet. Das neue Design gefällt mir sehr, obwohl ich vom alten ein großer Fan war. :-*

  • Antworten
    Kirschbiene
    11. Januar 2016 at 15:41

    Huhu,
    ich bin über zig Ecken und Umwege auf deinem Blog gelandet (wie es manchmal eben so ist ;-)). Und musste erst einmal breit grinsen, als ich deinen neuesten Eintrag gelesen habe. Ging mir zwischen den Jahren h-a-a-r-g-e-n-a-u-s-o mit meinem Blogdesign. Ich konnte es nicht mehr leiden, obwohl ich wie du viel in der HTML und im CSS herumgefummelt und mir alles eben so schön gemacht hatte, wie es mit begrenzten Programmierkenntnissen möglich ist. Tja. Mit dem neuen Layout fühle ich mich jedenfalls so viel wohler. Ist noch nicht alles ganz so, wie ich es mir vorstelle, aber das wird noch… Ich find's jedenfalls schön hier :-).
    Liebe Grüße
    Kirschbiene

  • Antworten
    Angie/Bissen für's Gewissen
    11. Januar 2016 at 20:50

    Hihi, vielleicht hing es auch ein mini bisschen mit dem Jahreswechsel zusammen 😀 Ich hab mir deinen Blog gerade angesehen (zum ersten Mal, muss ich gestehen) und finde das Design sehr schön, leider hab ich keinen Vergleich zu vorher.

    Liebe Grüße
    Angie

  • Antworten
    Angie/Bissen für's Gewissen
    11. Januar 2016 at 20:51

    ich auch 😉 hahaha
    Danke! Ich mochte das alte eh auch, aber ich hab mich so satt daran gesehen, na vielleicht bau ich die Katze wieder irgendwie ein.

  • Antworten
    Illaris Gondor
    12. Januar 2016 at 17:27

    Hey Angie,

    mir gefällt das neue Design, beim alten merkte man allerdings das dahintersteckende Herzblut meiner Meinung nach besser. Schön finde ich, dass es jetzt noch klarer und aufgeräumter wird. Hätte gerne deine Design-Geschmacksverirrungen gesehen; das 2. von den drei abgebildeten gefällt mir richtig gut 😉

    Liebe Grüße,
    Lisa

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen