Süßes/ Veganes Rezept

{Rezept} Haselnusswaffeln – gelingsicher mit Backtrenncreme

Vor 2 Jahren bekam ich von meiner Mama ein Waffeleisen zum Geburtstag geschenkt, eines in der typischen Herzform. Meine Freude währte nur bis zum ersten Backversuch, den die Waffel teilte sich beim Öffnen des Eisens in 2 Teile, sie blieb kleben. 
Einige Rezepte hab ich seit damals schon durchprobiert und keines war vor dem Klebenbleiben sicher. Nur pikante Kichererbsenwaffeln sind mir mal gelungen.
Für mich war das Thema dann lange erledigt, bis ich vor ein paar Tagen in einer Facebookgruppe rund ums vegane Backen auf den Beitrag einer Waffel-Leidensgenossen stieß und den dortigen Tipp einer anderen Userin, nämlich eine Backtrenncreme zu verwenden. Es wurde praktischerweise auf ein Rezept dafür verlinkt, nämlich dieses von TierfreiSchnauze
Ich bin so frei, es hier wieder zu geben. Es ist erstaunlich simpel und es funktioniert! Ich habe es am Wochenende getestet und die ersten veganen Waffeln gemacht, die ganz geblieben sind. Halleluja! 

Rezept für Backtrenncreme:
3 gleiche Teile Kokosöl, Rapsöl (oder Sonnenblumenöl) und Dinkelmehl.

Ich habe für den ersten Versuch mal nur je 30g genommen und diese in der Küchenmaschine gut vermixt. Das nächste Mal mache ich eine größere Menge und lagere sie in einem Schraubglas. 


Das Waffelrezept von Tierfreischnauze habe ich dann auch gleich – in abgeänderter Form – probiert. War sehr lecker! Nur der Bub wollte nicht kosten und hat an den Waffeln die Schwerkraft getestet.

Rezept für 3 Portionen Waffeln:
125g Dinkelmehl
70g Haselnusmus
45g Birkenzucker

15g Haferflocken fein
1 TL Weinsteinbackpulver
15g Kokosöl
100ml Mineralwasser spritzig
60ml Haselnussmilch (oder eine andere Pflanzenmilch)
1 EL Chiasamen 

Zubereitung:
Alle Zutaten in einer Schüssel gut miteinander vermengen. 


Das Waffeleisen mit der Backtrenncreme oben und unten einpinseln und heiß werden lassen. 

Einen Schöpfer Teig ins Waffeneisen geben, schließen und warten bis die Waffel fertig gebacken ist. 

Die nicht kleben gebliebene Waffel aus dem Eisen nehmen und genießen 🙂


Bin gespannt, ob es bei euch auch klappt. Berichtet mir doch bitte, falls ihr es probiert! Entweder hier in den Kommentaren oder per Mail. 

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommntare

  • Antworten
    Julia
    17. November 2015 at 08:31

    Hallo,

    das Rezept wird probiert. Ich bin Waffelfan und meine drei zu Hause auch.
    Bin gespannt ob es so klappt!

    Grüße
    Julia

  • Hinterlasse einen Kommentar