Feiertage/ Süßes/ Veganes Rezept

{Rezept} Schwarze Kekse für Halloween – Boooh!


Fast hätte ich Halloween dieses Jahr ausgelassen (am Blog – privat lasse ich es schon immer aus 😉 aber dann kam mir eine gruselige Idee für vegane Halloween Kekse, die ich gleich mal umgesetzt habe. Dank meiner Mama, die  mit meinem Junior am Spielplatz war und mir ein bisschen Freizeit verschafft hat, bekommst du noch rechtzeitig das Rezept.

Das Rezept besteht aus nur 4 Zutaten u.a. Schwarzem Sesammus. Weil ich öfter gefragt wurde, wo man das herbekommt: es gibt welches vom Keimling und auch auf Amazon. Selber machen ist aber auch nicht schwer 🙂

Vegane Halloween Kekse

 

Vegane Kekse für Halloween

Print Recipe
Serves: 40 Stück

Ingredients

  • 200g Dinkelmehl
  • 100g Schwarzes Sesammus
  • 70g Birkenzucker
  • 50g Kokosöl
  • Für die Deko:
  • 100g Puderzucker
  • Ein paar Spritzer Zitrone oder Wasser
  • Rote, vegane Lebensmittelfarbe - ich verwende die von Wilton (Affiliatelink)

Instructions

1

Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten und diesen sofort verarbeiten.

2

Auf einer bemehlten Fläche ca. 3mm dick ausrollen, Kekse ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

3

Das Backrohr auf 160°C aufheizen und die Kekse ca. 10 Minuten backen.

4

Die Kekse sollen nicht braun werden, das tut der schwarzen Farbe nicht gut. Also lieber kürzer backen oder bei niedrigerer Temperatur etwas länger.

5

Deko: Puderzucker und Zitrone oder Wasser in einer Schüssel verrühren und in einen Spritzsack mit einer ganz kleinen Spritztülle einfüllen (alternativ in einen Plastikbeutel einfüllen und eine Ecke wegschneiden).

6

Zuerst mit der weißen Spritzglasur die Details aufmalen.

7

Dann die Glasur rot einfärben (das benötigt nur ganz wenig Lebensmittelfarbe) und die blutigen Details auf die Kekse bringen.

8

Trocknen lassen.

Notes

Der Teig ist recht schwierig auszuwalken und etwas bröselig. Mir sind einige Kekse beim Ausstechen bzw. aufs Backblech legen zerbrochen. Eventuell etwas mehr Öl oder Mus dazugeben.

schwarze-sesam-kekse

halloween-rezeptDie Kekse schmecken leicht süß und nussig und haben auch den Junior überzeugt.
(Achtung! Birkenzucker nicht an Hunde verfüttern, ist giftig für sie!)

Achja und für die „Dekokürbisse“ einfach Mandarinen oder Orangen mit schwarzem Edding bemalen (Idee bei Pinterest gesehen).

Weitere Ideen gewünscht?

Schaut mal hier meine Rezepte der Vorjahre:
  
Oder bei meinen lieben Bloggerkolleginnen:

Was hast du für Halloween geplant?

Hab es gruselig!

Angie

Das könnte dir auch gefallen.

2 Kommentare

  • Antworten
    achtungpflanzenfresser
    31. Oktober 2015 at 10:38

    Großes Kino! Echt geile Idee!

  • Antworten
    Emilie
    28. September 2016 at 15:01

    Wow, die sehen ja schaurig schön aus! Ich war ganz überrascht, dass tatsächlich „so wenig“ in diesen Keksen steckt – sie sehen viel aufwendiger aus! Toll, dass das gesunde Sesammus eine so fantastische Farbe macht.
    Viele Grüße,
    Emilie (die eigentlich gar kein großer Halloween-Fan ist und deine Kekse trotzdem nachbacken möchte.) | http://www.emiliestreats.de

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen