Süßes/ Veganes Rezept

{Rezept} Erdbeer-Blechkuchen

Dieses Rezept liegt schon gut ein Monat in meinen Entwürfen, aber es hat sich keine Zeit gefunden es zu veröffentlichen. Auch der Post über die 1. Geburtstagsparty vom Baby (hui, er ist mittlerweile schon 13 Monate alt) und meine Juni Top und Flop Produkte wollen noch gepostet werden, nur das Kind hat da grad was dagegen: erst kamen 2 Backenzähne plus 2 Tage fast 40°C Fieber, seitdem geht er selten vor Mitternacht schlafen und wenn nur mit mir bzw. uns. Tagsüber schläft er auch kaum und dass der Sommer nun da ist, ist meinen Blogehrgeiz auch nicht gerade zuträglich. 

Ich werde die genannten Posts noch abtippen die nächsten Tage (Wochen 😉 und es dann einfach mal bewusst ruhiger angehen. Sommerpause und so. Liest ja eh keiner Blogs im Sommer…



Rezept für einen Blechkuchen (ich habe das Blech mit einem Backrahmen auf ca. 40x25cm verkleinert)

Zutaten
300g Mehl
200ml Hafermilch
100g Birkenzucker
50g Zucker (oder Birkenzucker)
80g Kokosöl
1 TL Vanille gerieben
1 EL Apfelessig
1/2 Pkg Backpulver
1/2 TL Zimt
Prise Salz
10 Erdbeeren oder anderes Obst der Saison


Zubereitung
Alle Zutaten miteinander vermengen.

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Einen Backrahmen daraufsetzen, die Ränder fetten und den Teig einfüllen.

Die Früchte waschen, halbieren, auf den Teig legen und leicht andrücken.

Backzeit ca. 25-30min. 

Nach dem Abkühlen mit Staubzucker bestreuen. 


Gutes Gelingen und einen schönen Sommer!

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommntare

  • Antworten
    skimmia
    8. Juli 2015 at 06:57

    Die Fotos sind wirklich schön geworden!

    lg Irene

  • Antworten
    gogreeneatclean
    8. Juli 2015 at 08:02

    Der Kuchen sieht spitze aus.
    Werd ich mir auf alle Fälle merken – sehr schöne Fotos.
    GLG

  • Antworten
    Angie/Bissen für's Gewissen
    8. Juli 2015 at 21:10

    Lieben Dank!

  • Antworten
    Angie/Bissen für's Gewissen
    8. Juli 2015 at 21:10

    Danke, das freut mich 🙂

  • Antworten
    Missy Cookie
    9. Juli 2015 at 10:58

    Wunderhübsch hast du das in Szene gesetzt!!! :-*

  • Antworten
    Mr.Wonderful
    10. Juli 2015 at 10:15

    Süss und lecker sieht das aus! Ich würde gerne ein Foddie davon machen und direckt aufs Instagram posten 😉

  • Antworten
    helen
    14. Juli 2015 at 06:28

    Strawberry cake super great, like to eat! Thank you for sharing practice!

  • Antworten
    Lea
    18. Juli 2015 at 09:12

    Klasse Idee für einen Erdbeerkuchen. Ich kenne ihn nur ganz klassisch mit Biskuit, Erdbeeren und Geleeguß. Ich wäre irgendwie nicht auf die Idee gekommen die Erdbeeren mitzubacken. Muss ich auch mal probieren 🙂 LG

  • Antworten
    Winfried Wengenroth
    21. Juli 2015 at 06:02

    Der Kuchen sieht wirklich klasse aus. Mir gefällt besonders wie du die Erdbeeren als eine Art Topping integriert hast. Tolle Idee, die optisch und bestimmt auch geschmacklich etwas her macht 🙂

  • Hinterlasse einen Kommentar