Backbuch/ Kochbuch/ Rezension

[Rezension} Einfach vegan / Vegane Versuchung / Freya Verlag

Das lange Pfingstwochenende war toll, schlechtes Wetter, der Papa daheim = Zeit zum Bloggen gefunden. Yes! 
 
Rezensionen sind schon lange mal wieder fällig, ich hab so viele Bücher zu Hause, die ich euch noch vorstellen mag. Rezepte habe ich schon ausgesucht, nachgekocht und fotografiert, aber am Verbloggen scheitert es dann leider. Und jede Woche kommen geschätzt 10 neue vegane Bücher auf den Markt. Was natürlich toll ist, aber wo soll das nur enden? (Vielleicht darin, dass ich weniger Rezensionsexemplare anfordere…).
 
Heute gibt es aber gleich 2 Buchvorstellungen, erschienen im wunderbaren Freya Verlag (der auch weitere vegane Bücher veröffentlicht hat, z.B. das Veganista Eis Buch, welches ich auch hier rumliegen habe, aber in letzter Zeit hat mich das nass-kühle Wetter nicht gerade ans Eismachen denken lassen [ans essen schon, Eisessen kann man nämlich immer]).
 

 

Aber nun zu den Büchern. Ein Koch und ein Backbuch. Lasst mich von meinem süßen Favoriten zuerst vorschwärmen.
 
Ein wunderschön gestaltetes Buch mit großartigen Rezepten, ich hab quasi Nichts gefunden, was ich nicht mal ausprobieren möchte, es werden fast alle süßen Träume erfüllt. Man findet so Nützliches wie Leinsamenschnee, Lemon Curd und Löwenzahnhonig darin. 
 
Die Rezepte in Vegane Versuchung unterteilen sich in:
  • Selber Schlemmen (57 Rezepte)
  • Süßes zum Verschenken (25 Rezepte)
Außerdem gibt es noch Geschenkverpackungsideen bzw. Label und Etiketten zum Rauskopieren und Ausschneiden. 
 
Im Info Teil wird kurz und knapp darüber geschrieben warum das Buch Soja- und Weizenfrei gehalten wurde (über die Sinnhaftigkeit kann man natürlich streiten, für Allergiker ist es eine feine Sache). Tipps und Infos zu den Rezepten, verwendeten Geräten, Formen und Zutaten sowie ein „Warum vegan?“ finden sich ebenfalls. Angenehm kurz gehalten und am Ende des Buches (ich persönlich les mir sowas nämlich nie durch [außer für Rezensionen]). 
 
Die Rezepte selbst sind übersichtlich gestaltet, eine Angabe zur erhaltenden Menge ist auch angegeben. Die Zubereitungsschritte sind nummeriert. Die verwendeten Zutaten sind leicht erhältlich und nicht sonderlich außergewöhnlich. Es werden eher wenige Zutaten pro Rezept benötigt, was ich sehr gut finde, nichts schlimmer als eine nicht enden wollende Zutatenliste.
 
Die probierten Rezepte sind alle gelungen und haben mir sehr gut geschmeckt, einzige Ausnahme waren die Choco Cookies, die waren eher fad und trocken. Mein Favorit sind definitiv die Schokomuffins mit Apfelkern, die komplett ohne Mehl auskommen und so gut nach Erdnussbutter schmecken.
 
Das habe ich ausprobiert: 

Frozen Kiwi Pops


Kokos-Chia-Pudding


Schoko“muffins“ mit Apfelkern – ich hab Minigugls draus gemacht


Müsliriegel mit weißer Schokolade 


Chocolate Cookies de luxe


Und nun zu Einfach vegan.

Mit diesem Buch habe ich mir ein wenig schwer getan. Es strotzt vor vielen, einfachen Rezepten, manche find ich dann aber zu einfach für ein Kochbuch, z.B. Erbsenschoten mit Kartoffeln. Die Gestaltung des Buches finde ich leider auch nicht ansprechend, vor allem die Fotos haben mich sehr enttäuscht, besonders in Hinblick darauf, dass die Autorin gelernte Fotografin ist.  

Gegen die Rezepte kann man aber wirklich nicht viel sagen: regionale, leicht erhältliche Zutaten, wenige Zutaten pro Rezept, von Suppe über Sauce zu Hauptgericht und Nachspeise ist alles dabei. Eigentlich bräuchte man für sein alltägliches Essen kein anderes Kochbuch. Die Gerichte lassen sich untereinander auch gut kombinieren.

Unterteilt sind die Rezepte in:

  • Vorspeisen (12 Rezepte)
  • Suppen (16 Rezepte)
  • Salate (12 Rezepte)
  • Saucen (5 Rezepte)
  • Hauptspeisen (44 Rezepte)
  • Süßes (27 Rezepte)

Alle Rezepte sind bebildert und übersichtlich, die Angaben verständlich. Im Infokasterl „Wissenswertes“ erfährt man Interessantes über eine der verwendeten Zutaten. Die Gerichte sind alle für 2 Personen konzipiert. 

Gekocht habe ich das Folgendes aus „Einfach vegan“: 

Linsenlaibchen mit Kartoffelpüree und Gemüse
Spinatspätzle 
Apfelringe

Fazit
Beide Bücher halten was ihre Titel versprechen. Von Vegane Versuchung bin ich wirklich sehr angetan, das bekommt einen hübschen Platz in meiner Backbuchsammlung. Einfach vegan ist für Anfänger ein gutes, solides Kochbuch, mir persönlich haben die Höhepunkte gefehlt. Fürs tägliche Kochen findet man aber leicht ein passendes Gericht und darum werde ich sicher das eine oder andere Mal doch wieder hineinschauen. 

Vegane Versuchung:
+ tolles Layout, wunderschöne Foodfotos und Verpackungsideen, leckere wie raffinierte Rezepte, die aber doch einfach zuzubereiten sind.
– Weizen-, aber nicht glutenfrei zb. wird statt Weizenmehl Dinkelmehl verwendet. 
Für: Fortgeschrittene, Backfans

Einfach vegan:

+ sehr einfache Rezepte, leicht erhältliche, teils regionale Zutaten
– Fotos sind teilweise nicht besonders ansprechend, Mengenangaben stimmen nicht ganz (habe mehr Spinat für die Spätzle benötigt; weniger Hafermilch bei den Apfelringen), Rezepte „wiederholen“ sich, Kaiserschmarrn und Apfelringe sind quasi ein Rezept mit unterschiedlicher Zubereitung. 2 Rezepte sind mit Honig (Kichererbsen mit Erdbeeren, Erdbeertörtchen)
Für: Anfänger, Familienküche

Einfach vegan – Lebendige Nahrung*
Freya Verlag
€ 16,90
160 Seiten
Jänner 2015
ISBN-13: 978-3990251621

Vegane Versuchung – Soja & Weizenfrei*

Freya Verlag
€ 19,90
192 Seiten
November 2014
ISBN 978-3990251713

*Amazon Affiliate Link/Rezensionsexemplar

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommntare

  • Antworten
    Phine
    26. Mai 2015 at 20:00

    Danke für die tolle Review! Dein Nachgebackenes sieht so wahnsinnig lecker aus (besonders die Müsliriege und Kiwipopsl!!!!), da bekomme ich gleich Lust auch aus dem Buch etwas zu backen. Ich werde es mir auf jeden Fall mal anschauen.
    Liebe Grüße 🙂

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen