Baby

{Baby} Mampfred Update – 9 Monate

Nein, es kann nicht sein, dass mein Baby schon 9 Monate alt ist, quasi so lange draußen, wie er drin war. Der Februar ist so schnell vergangen, ich hab das Gefühl, ich hab eben erst das 8 Monate Update geschrieben. Eigentlich hat sich nicht viel getan in den paar Wochen. Mampfred hatte sein erstes Fieber (38,6) was wir wohl den Zähnen zu verdanken hatten, 3 Tage und Nächte waren ganz, ganz furchtbar und ausgerechnet während diesen war der Papa beruflich in London und wir ganz allein mit Zahnaua und durchwachten Nächten. Dann kam der Schnupfen, ich hab mich natürlich gleich mal angesteckt und der Papa war dann mit etwas Verspätung letzte Woche dran. Hatte den Vorteil, dass wir mal ein paar Tage zu Dritt zu Hause hatten, aber richtig angenehm war das krankheitsbedingt nicht.




Milestone Baby Cards gibt es hier zu kaufen*

9 Monate Baby sein
Ich bin ca. 9,5kg schwer und ca. 71cm groß 

Ich trage Kleidergröße: 74/80

Lieblingsbeschäftigung: stehen, die Möbel entlang laufen, verstecken spielen, nachkrabbeln spielen, rumtoben, mit Strumpfhosen kämpfen.

Das mag ich gar nicht: wenn ich etwas nicht haben darf, zum Beispiel Schokokekse, die Mama den ganzen Tag nascht; wenn ich nicht hinterherkomme, wenn die Großen durch die Wohnung laufen; wenn ich etwas nicht selbst kann; Autofahren ist ganz doof, obwohl wir ein neues, altes Auto haben. 

Das hab ich diesen Monat gelernt: Mit anhalten stehen geht fast ohne Hinfallen; Möbel entlang gehen klappt auch super, mit der Zunge schnalzen; Katz sagen. 

Lieblingsspielsachen: Autos und Bälle, Autos kann man so schön durch die ganze Wohnung schieben und Bällen so toll hinterher krabbeln. 

Der Kampf mit der Strumpfhose! 


9 Monate Eltern sein
Neue Erkenntnisse: es ist wahr, was Alle sagen, wenn die Kinder erst mal krabbeln, stehen und anfangen zu gehen, hat man kaum eine ruhige Minute und schon burzeln auch ein paar Gramm bei der Mama, bitte weiter so! 

Klassische Musik macht Babys müde! Wir waren mit der Cousine auf einem klassischen Klavierkonzert für Babys. Hat nur 30min gedauert, die Kleinen haben danach noch ein bisschen gespielt und am Klavier rumhauen dürfen und daheim hat er dann mal einfach so 2h geschlafen, das tut er sonst nie, nicht mal nach dem Babyschwimmen. 

Schreckmoment: Fast hätte Babyboy seine Finger verloren, als er sich an einer offenen Schublade hochzog und diese dann zu ging. Man kann wirklich nicht genug aufpassen…

Dafür fehlt die Zeit: ich würde so gerne ausmisten und die Sachen dann online verkaufen, aber ich find nie die Zeit…Als der Papa die paar Tage krank zu Hause war, war es wirklich angenehm, er hat sich trotzdem um den Kleinen gekümmert und ich konnte in Ruhe kochen, aufräumen und mal wirklich was erledigen. Ach, wäre der Papa nur öfter zu Hause. 
Nächte/Schlaf: Sind wie gehabt. Während er krank war, waren sie sehr anstrengend, wenig Schlaf, wenn Schlaf dann nur auf mir liegend und ich hatte bald ordentliche Verspannungen. Der Schlafmangel war zum Glück nicht so schlimm. 

Darauf freuen wir uns: Auf viele Babytreff; die Cousine wird Mitte März 1 Jahr alt, da wird gefeiert 🙂 Vielleicht die ersten Schritte ohne viel Hilfe? Ein kleiner Wochenendausflug in die Therme wäre schön! 

Das macht Mama glücklich: Mein Baby ist eine Crazy cat lady 😀 Er liebt die Katzen, leider eine einseitige Liebe, aber die Katzen werden schon noch drauf kommen. Sein erstes Wort wird wohl Katze, momentan sagt er oft „Katz“ oder sowas ähnliches, wenn er die Katzen sieht. I like!!! 

Das macht Papa glücklich: normalerweise denk ich mir ja bei dem Punkt einfach was aus, gestern beim Schreiben, habe ich aber mal nachgefragt. Tja, es ist im nichts konkretes eingefallen, weil sich alles so fließend entwickelt. Drücken wir es mal so aus: Er ist einfach glücklich, dass sein Sohn da ist 🙂 

Der glücklichste Moment: es gibt wirklich jeden Tag mindestens einen Moment. Jeden Tag kann er ein bisschen mehr, jeden Tag nimmt er mehr wahr, jeden Tag freue ich mich über die beste Entscheidung meines Lebens. 

Als ich draufgekommen bin, dass er Katz sagt, war ich schon mächtig verliebt in mein Baby. Mama und Papa sagen ist was für Anfänger, Katz ist viel, viel cooler! 

So, Baby und ich werden heute die Sonne genießen. Habt auch einen schönen Tag!

*Amazon Affiliate Link

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommntare

  • Antworten
    Bloody
    9. März 2015 at 11:17

    Es ist schön zu hören, wie der kleine aufwächst! In der kurzen Zeit erlebt man doch immer wieder neue Dinge! 🙂
    Vlg Bloody

  • Antworten
    skimmia
    9. März 2015 at 12:48

    Ich lese deine Baby-Berichte wirklich gerne – schreibst du wirklich schön 🙂

  • Antworten
    Natja
    9. März 2015 at 13:19

    Vielen lieben Dank für den Tipp mit den Karten!
    Das Geschenk ist super gut angekommen! 😀

  • Antworten
    Frau Schulz
    9. März 2015 at 19:14

    Ohhhh, Mampfi wächst und gedeiht 🙂
    Angie, es freut mich immer sehr, wenn du über ihn berichtest – er sieht schon aus wie ein richtig großer Junge und umso schöner ist es zu lesen, dass er KATZEN LIEBT!!! YES – 1:0 für die Doucle-Cat-Moms.. ;))

    Alles Liebe nach Wien
    Frau Schulz

  • Antworten
    Angie/Bissen für's Gewissen
    12. März 2015 at 08:35

    Das freut mich 🙂

  • Antworten
    Angie/Bissen für's Gewissen
    12. März 2015 at 08:36

    Bald ist er im heiratsfähigen Alter 😉 aber du hast ja jetzt Herrn Fuchs…
    Hunde mag er auch, aber ich nenn sie immer "große Katzen" 😉

    Wir müssen uns bald wieder sehen!
    Bussis!!!

  • Antworten
    Susi
    18. März 2015 at 18:54

    Deine Berichte über euren kleinen Schatz sind ja wirklich toll! Eine schöne Erinnerung für später! Mein Kleinster ist 2 Monate älter und viele Dinge du schreibst haben wir auch durch….schon toll diese kleinen Erdenbürger! Wünsche euch alles Gute! Liebe Grüße! Susi

  • Hinterlasse einen Kommentar