Feiertage/ Rezept/ Süßes

{Rezept} Crunchy Schokoberge / Schoko-Cornflakes mit Maulbeeren

Wieder ein Rezept, dass ich mir von meiner Mama abgeschaut habe. Wir haben früher wirklich viel und oft gemeinsam gebacken, das war eine schöne Sache und mir das liebste im Advent. Seit ich nach Wien gezogen bin und auch nur noch vegan backe, hat sich das leider aufgehört. Ich glaube, ich muss sie mal überreden, dass sie mit mir gemeinsam eine vegane Backsession einlegt 🙂 

Die Variante meiner Mama hat Mandelstifte vorgesehen, das schmeckt auch hervorragend, aber ich wollte es dieses Mal etwas mehr crunchy und habe deshalb zu Cornflakes gegriffen. Die Maulbeeren habe ich eingebaut, weil ich seit es die Lovechock Rocks mit Maulbeeren gibt, total auf die reingekippt bin. Mhmm.



Rezept für ca. 25 Stück
40g Cornflakes ungezuckert
20g Maulbeeren getrocknet (oder ein anderes Trockenobst/Nüsse)
150g Schokolade (ich habe die vom Spar verwendet: Free From
1 EL Zimt
1 EL Agavendicksaft
1 TL Vanille gerieben


Zubereitung
Die Schokolade in einer Schmelzschale über einem Topf Wasser langsam zum Schmelzen bringen. 

In der Zwischenzeit die Cornflakes und die Maulbeeren in einer Schüssel vermischen. Mit dem Agavendicksaft vermengen (nicht zum Süßen, sondern damit sie klebrig werden und die Gewürze daran haften bleiben). Nun Zimt und Vanille darüberstreuen und alles gut verrühren. 

Die geschmolzene Schokolade über die Cornflakesmischung kippen und wieder gut umrühren bis Alles von Schokolade bedeckt ist.

Ein Backpapier auslegen und mit 2 kleinen Löffeln die Schokomasse in kleinen Haufen darauf platzieren. Etwa 1 Stunde trocknen lassen.

Wer es lieber schokoladiger haben will, nimmt einfach mehr Schokolade als im Rezept angegeben. 

Gutes Gelingen!

Keksdose: c/o Tchibo 

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommntare

  • Antworten
    Illaris Gondor
    2. Dezember 2014 at 09:40

    Diese Cornflakeskekse gehören bei uns auch jedes Jahr zur Adventszeit dazu. Unglaublich lecker und einfach zu machen.

    LG Lisa

  • Antworten
    Melanie
    2. Dezember 2014 at 13:10

    Wie passend! Ich habe vorhin noch Cornflakes und Maulbeeren gekauft 🙂

  • Antworten
    Johanna
    2. Dezember 2014 at 14:18

    Lecker! Erst letztens stand ich bei der Arbeit vor den Choco Crossies und hatte so Bock auf diese ja leider unvegane Süßigkeit, aber die kann man ja auch ganz einfach selbst machen. Vielen Dank für das Rezept! (:

    Liebe Grüße,
    Johanna

  • Antworten
    EinhornLiebä
    3. Dezember 2014 at 22:55

    Sooo lecker und auch eine wunderschöne Dose <3
    Ich bin ganz neidisch… 😉
    Alles Liebe

  • Hinterlasse einen Kommentar