Baby

{Baby} Mampfred Update – 4 Monate


Mein Baby ist heute genau 4 Monate alt und vor einem Jahr wusste ich gerade mal seit 2 Wochen, dass er in meinem Bauch heranwächst. Ach, wie die Zeit schnell vergeht! 

 
Wirklich viel Neues gibt es nicht zuberichten, wir sind ein eingespieltes Team zur Zeit und ich hoffe, das ändert sich nicht zu bald, aber ist ja alles immer nur eine Phase, ein Schub. Apropos Schub, der erste lange Entwicklungsschub ab der 14. Woche war bei uns völlig unproblematisch, ich hab von vielen gehört. das sei aber eigentlich der erste richtig schlimme Schub. Glück gehabt!?!
Bub trägt Latzhose von babauba.at
4 Monate Baby sein
Ich bin ca. 8kg schwer und ca. 65cm groß 
 
Ich trage Kleidergröße: 68, manchmal passt auch noch 62
 
Lieblingsbeschäftigung: meine Hände in den Mund stecken find‘ ich immer noch super, auf den Bauch drehen ist spannend, Mamas Haare ziehen oder in den Mund stecken ist lustig, Laut lachen beim Hoppe Hoppe Reiter spielen mit Mama. 
 
Das mag ich gar nicht: wenn mich keiner beachtet und wenn’s nur paar Sekunden sind; schlafen gehen, es gibt doch so viel Spannenderes.
 
Das hab ich diesen Monat gelernt: mich allein auf den Bauch zu drehen, das ist aber ganz schön anstrengend
 
Lieblingsspielsachen: der Kushie, alle meinen er ist so hässlich, aber ich mag ihn.



4 Monate Eltern sein
Neue Erkenntnisse: ich hab nun in der linken Hand mehr Kraft als in der Rechten, ich trage den Buben fast nur links, hmm 🙂 
Alle 3 Tage eine Kackwindel ist schlimmer als jeden Tag eine 😉 
Es ist verdammt schwer schön Fotos von einem Baby zu schießen, das zappelt noch mehr rum als Katzen…

Schreckmoment: als man mich mit Kinderwagen und Bub darin fast überfahren hätte – am Zebrastreifen wohlgemerkt. 

Dafür fehlt die Zeit: Putzen, ok, eigentlich hab ich bloß keine Lust dazu…

Der glücklichste Moment: es gibt so viele davon! 
 
Nächte/Schlaf: Immer noch gleich, gegen 20 Uhr schläft er ein und wacht alle paar Stunden für ein Schlückchen Milch wieder auf. Stillschlafen ist super! 

Darauf freuen wir uns: Am Freitag geht es zum Babyschwimmen (und ich schau nicht mal so blöd aus im Badeanzug wie erwartet); ich mag endlich Beikost geben, ich find das sooo spannend. Aktuell lese ich mich zum Thema Baby led weaning ein (Baby geleitete Beikost). 

Das macht Mama glücklich: Hoppe Hoppe Reiter spielen, den Buben zum Lachen bringen. 

Das macht Papa glücklich: den Buben lachen hören; ruhige Nächte


 
 
Milestone Babycards sind hier erhältlich *klick
 

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommntare

  • Antworten
    Anonym
    8. Oktober 2014 at 07:49

    Ganz süsser Beitrag, lese all Deine Beiträge sehr gerne! Darf ich fragen, woher diese Karten sind? Meine Schwester bekommt bald ihr Baby und ich fände diese süss zum schenken…LG Tanja

  • Antworten
    Frau Schulz
    8. Oktober 2014 at 07:58

    Mampfi macht gute Fortschritte und ist absolut vergötternswert <3

  • Antworten
    Angie/Bissen für's Gewissen
    8. Oktober 2014 at 08:23

    Liebe Tanja, danke das freut mich 🙂
    Die Milestonecards hab ich auf Amazon bestellt, ich setz einen Link in den Post. Ich denke aber, dass hippe Babyshops sie auch haben werden. Deine Schwester freut sich bestimmt darüber!

    Liebe Grüße
    Angie

  • Antworten
    Angie/Bissen für's Gewissen
    8. Oktober 2014 at 08:24

    Hm, meinst ich kann eine Mampfi-Religion gründen? 😀

  • Antworten
    Anonym
    8. Oktober 2014 at 14:26

    Liebe Angi, herzlichen Dank, habe soeben geschaut, ob diese auch in die Schweiz geliefert werden. Hat es den viele Karten, für nach der Schwangerschaft? da sie ende November, das Baby zur Welt bringt..sorry für die vielen Fragen:( Liebe Grüsse Tanja

  • Antworten
    Mama Mia
    8. Oktober 2014 at 15:07

    Einfach nur schööööön…. Unglaublich, wie er wächst und gedeiht.
    Es ist immer schön von Deinen Mama-Erfahrungen hier zu lesen.
    Lass dir ruhig Zeit mit dem Zufüttern und achte auf seine Signale diesebzgl. Ich weiß, man kann es kaum erwarten, aber ich finde das etwas sehr indiviuelles und finde es doof das der Zufüterungbeginn imem rso verallgemeinert wird. Bin schon gespannt wie das bei Euch wird. Da fällt mir ein als wir Mimi zum Allerersten Mal Pastinakenbrei gaben, sie verzog as Gesicht, spuckte es wieder aus und sah uns völlig ungläubig an, warum wir ihr denn bitteschön sowas komsiches zu essen geben. Ihr müsst das unbedingt filmen! Die ersten Essens-Gesicher sind einfach zu lustig!!!! hihi GLG, MamaMia

  • Antworten
    Angie/Bissen für's Gewissen
    8. Oktober 2014 at 17:10

    Kein Problem 🙂 Es gibt Karten für die ersten Wochen, dann für die Monate und für den ersten Geburtstag. Dann gibt es noch Karten für "erstes Mal Brei", "erstes Mal gelacht" usw.
    Insgesamt sind es 30 Karten.

  • Hinterlasse einen Kommentar