Feiertage/ Rezept/ Süßes

Silvester kann kommen -> Schweinchenglücksbringer

Ganz spontan hab ich heute mittag beschlossen für die kleine Feier am Abend (wir sind bei Freunden zum Raclette und Fondue eingeladen – ratet mal, wer sein eigenen Essen mitbringen darf 😉 noch schnell Glücksbringer zu backen. Sehr große und sehr leckere Glücksbringer.

Also schnell fertigen Plunderteig gekauft (den von Tante Fanny – lt. Homagepage vegan), eine Mohnfülle zusammen gepantscht und losgebastelt. 

Für die Fülle 2 Teile Mohn, 1 Teil Margarine und 1,5 Teile Zucker vermischen. Oder statt der Margarine Sojamilch verwenden. 

Aus dem Teig habe ich mit einem Glas je 2 Kreise  ausgestochen, mit der Mohnfülle gefüllt und die Ränder zugedrückt. 

Aus dem restlichen Teig Dreiecke für die Ohren und je 2 kleine Kugeln für die Augen und je 1 große Kugel für die Schnauze machen. Auf die Kreise aufbringen, mit einem schwarzem Lebensmittelstift Pupillen aufmalen und Nasenlöcher in die Schnauzen stechen.

Bei 180°C braun backen. 

Guten Rutsch!

 

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommntare

  • Antworten
    Jessi
    31. Dezember 2013 at 18:54

    Die sind ja toll 😉 Echt niedlich!!!
    Ich wünsche dir viel Spaß, und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!! Bleib gesund!

    Grüßle, Jessi

  • Antworten
    Alex backt
    1. Januar 2014 at 11:56

    Mal wieder nix bekommen, schmoll :-(.

    glg
    Alex

  • Antworten
    nattfoedd
    1. Januar 2014 at 14:07

    Och, wie niedlich. (:
    Frohes neues Jahr, wünsche ich dir!

  • Antworten
    Kreative MauZ Julia
    1. Januar 2014 at 14:30

    Sehen genial aus!
    LG Julia

  • Antworten
    Missy Cookie
    1. Januar 2014 at 20:34

    Die sind ja herzallerliebst!!! Ich hoffe mal, dass wir uns 2014 öfter sehen als 2013 😉

    Frohes Neues!

  • Hinterlasse einen Kommentar