Hauptspeisen/ Rezept

{Rezept} Kartoffel-Chia-Rösti mit Champignon-Rosmarin-Ragout

Dem/der geneigten Leser/in mag es schon aufgefallen sein, ich mag Kartoffeln. In jeder möglichen Zubereitungsart. Knusprige, warme Kartoffelpuffer oder Rösti erinnern mich an kalte Wintertage, an denen mir meine Mutter Kartoffelpuffer mit Apfelmus gemacht hat. 
 
Das Wetter passt schon mal, nur das Apfelmus lassen wir heute mal weg. Stattdessen gibt es ein leckeres Champignon-Rosmarin-Ragout und das heißt was, wenn ich es köstlich nenne, ich mag Champignons nämlich so überhaupt nicht.
 

 
Das Rezept stammt auch nicht von mir (ich würde mir nie etwas mit Champignons ausdenken) sondern von Sachia, ich habe nachgekochte und fotografiert. 

 

 

 
 
Ich habe statt einem großen Rösti, ein paar kleine gemacht, das ist so viel einfacher.
 
 
 
 
1 Portion enthält durchschnittlich:
1816 kJ (434 kcal); 14,1 g EW; 43,6 g KH; 22,1 g F; 9,4 g Ballaststoffe; 0 mg Cholesterin; 3,6 BE
Tipp: 
Dazu passt ein Blattsalat mit Kirschtomaten und Vinaigrette.

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommntare

  • Antworten
    Nini und ihre Freunde
    1. Oktober 2013 at 11:55

    Auf Rösti hatte ich heute auch schon total Lust! Die mach ich heute Abend, jetzt hast du mich überredet 😉 Sieht sehr lecker aus.

    LG,

    Nini

  • Antworten
    Jessi
    1. Oktober 2013 at 19:54

    Boah, das hört sich soooo lecker an!!!
    Das muss ich probieren…

    Grüßle, Jessi

  • Antworten
    Frau K.
    2. Oktober 2013 at 19:54

    Miam, das sieht schon wieder so super aus…

  • Antworten
    ♥ Sandra ♥
    4. Oktober 2013 at 21:02

    Hii, dass sieht super lecker aus (: mir gefällt dein Blog sehr gut & ich habe dich daher für den Liebster Award" nominiert". Mehr Infos kannst du auf meinem Blog sehen <3

  • Antworten
    Cookies&Style
    6. Oktober 2013 at 08:11

    Mhhhhh ein richtig feines Herbstessen!

    Weißt du, as mir grade aufgefallen ist?! Irgendwie bin ich aus deinen Followern geflogen!! :-O
    War jedenfalls nicht mehr drinnen! Sehr strange!

    LG,
    Cookies

  • Antworten
    Ronja
    11. Oktober 2013 at 19:24

    Das sieht ja sehr, sehr lecker aus, schöne Fotos 🙂
    Lg Ronja

  • Hinterlasse einen Kommentar