Kosmetik

What’s in my bag?

Die liebe Kathrin von ein bisschen vegan hat ihre Tasche für uns geöffnet und ich tue es ihr gleich. Vielleicht macht ihr auch bei ihrem TAG mit?
 

 

1. Die Tasche ist aus Kunstleder und von Pieces. Da ich kein großer Taschenfreund bin, trage ich meine Taschen bis zu ihrem Tod. Ich hab sie seit ca. 2 Jahren und sie löst sich schon teilweise auf, ich bin aktuell aber zu unentschlossen und geizig eine neue zukaufen. Schwierig ist immer die Farbwahl, da ich meine Taschen nie mal so wechsle, muss die Farbe zu all meinen Kleidungsstücken passen. Das zarte rosa mit braun ist dafür ziemlich perfekt. Außerdem brauch ich immer einen langen Riemen für die Schultern und genug Platz für min. 1 Buch und sonstiges Zeug. Jemand Ideen wo ich eine günstige, vegane Tasche herbekomme?


2. Die Geldbörse ist von Accessorize und war ein Geschenk meiner Schwester. Sie ist auch ca. 2 Jahre alt und hat ihr Leben bald hinter sich. Aktuell spekuliere ich auf die schöne, braune Geldbörse, die ich bei Muso Koroni gesehen habe. 
 
3. Handcreme, ohne bin ich verloren. Ich bekomme Beklemmungen, wenn meine Hände trocken sind. Ich hab ein tolles Shirt von „Threadless“ mit dem Schriftzug „Mach du mal, ich hab mir gerade die Hände eingecremt“ – haha, ich liebe es, blöd nur, dass ich gerade nicht reinpasse. Zur Zeit verwende ich „Beautiful Berries“ von Balea. Mag ich sehr, duftet fruchtig und zieht gut ein. Vegan ist sie natürlich auch. 

4. Taschentücher und diverse Mitgliedskarten, die die nicht ins Geldbörsel passen, trag ich mit Gummiringerl zusammengehalten in der Tasche rum. 


5. Handy und Ladegerät. Mein Lebensabschnittskommunikator ist immer mit dabei, immer und überall, auch am Klo. Leider hab ich trotz meiner großen Liebe zu diesen Geräten ein – sagen wir mal – schmissiges Verhältnis zu ihnen, ist mein 3tes Smartphone dieses Jahr!


6. Tierschutzsticker von den Kreaktivisten. Trag ich immer mit rum, trau mich aber selten welche aufzukleben. 


7. Ein bis zwei Bücher. Ich lese meistens bloß im Bus zur Arbeit. Das ist mein aktuelles Buch aus der Bücherei. 


8. Wohnungsschlüssel, Firmenschlüsseln und Firmenchip


9. Ich hab immer Kulis mit, aber nie etwas zum Draufschreiben…


10. Sucht #2 nach Handcreme: Lippenpflege. Zur Zeit der Ginger Ale Stick von Grazy Rumors und der Sandorini Lipgloss von CMD aus der aktuellen Fairybox. Laut meiner Recherche ist das Produkt vegan. 


11. USB-Stick. Sowas veraltetes verwende ich normalerweise gar nicht, sondern hab lieber meine Daten in einer Cloud wie Dropbox rumhängen. Wenn ich Fotos für die Firma schieße ist mir der Stick aber lieber. Auch wenn ich ihn nicht brauche, bleibt er für gewöhnlich einige Monate in den Untiefen und Falten meiner Tasche.  


12. Das hat es nicht auf das Foto geschafft: Ich schleppe immer ein kleines Make-Up Täschchen mit mir rum, mit den wichtigsten Schminkutensilien, Nagelfeile und Nagelzwicker. 

Das war meine Tasche und was tragt ihr so mit euch rum?

 
 

 

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommntare

  • Antworten
    Kathrin
    18. August 2013 at 20:24

    Mist, ich habe bei mir tatsächlich meinen Schlüssel vergessen^^ Liegt daran, dass er immer steckt, da ich immer zuschließen muss. Die Tür zieht sonst nicht richtig ran…

    Von deinen drei Smartphones bin ich auch mehr als beeindruckt!

    Liebe Grüße
    Kathrin

  • Antworten
    fornaturalbeauty
    19. August 2013 at 06:31

    Ui, solche Beiträge mag ich sehr gerne. Dabei sieht mein Tascheninhalt eigentlich ähnlich aus. Und ehrlich gesagt, bin ich auch nicht so taschenverrückt. Ich habe nur ein, zwei, die ich regelmäßig trage.

    Mmh, mein Smartphone habe ich inzwischen seit 2 Jahren. Davor habe ich auch öfter gewechselt, bis ich das richtige gefunden hatte. Inzwischen liebäugele ich aber mal wieder mit einem neuen 😉

    Liebe Grüße,
    KleinesGehopse

  • Antworten
    nattfoedd
    19. August 2013 at 09:57

    Schöner Beitrag! Ich find es immer furchtbar interessant was andere so mit sich rumschleppen 😉 Mal gucken, vielleicht mache ich auch noch mit, obwohl mein Tascheninhalt nicht unbedingt spektakulär ausfällt.

  • Antworten
    Salka
    19. August 2013 at 10:05

    Danke! Ich würde gern in deine Tasche schauen, ich bin sehr neugierig veranlagt :

  • Antworten
    Salka
    19. August 2013 at 10:10

    Das letzte Smartphone ist mir ganz blöd runtergefallen, als ich vom Handywecker geweckt wurde und mich dabei total erschrocken hab (so ein Wecker läutet ja nicht jeden Tag zur gleiche Zeit 😉 und zum Handy gestürtzt bin, dabei übersehen hab, das es noch am Ladekabel hing und dann lag es auch schon tot da. Das Smartphone davor lebt aber noch und dient mir als Reserve, falls aktuelles wieder Flügel bekommt, hähä.

  • Antworten
    Salka
    19. August 2013 at 10:14

    Schlüssel sind so was alltägliches, hätte auch fast nicht dran gedacht, meine sind immer gut versteckt in den Seitenfächern der Tasche.

    Haha, ja meine Smartphoneliebe, ich überlege meinen Handyanbieter zu wechseln, da ist dann sicher wieder ein Neues fällig, ein Iphone wäre mal nett!

    LG Angie

  • Antworten
    Jessi
    19. August 2013 at 11:55

    Oh cool, bin aktuell auf der Suche nach ner veganen Handcreme, da werd ich die von Balea mal ausprobieren…

    Grüßle, Jessi

  • Antworten
    MiriMari
    25. August 2013 at 17:47

    Das Buch sieht ja herzallerliebst aus! 🙂 Lohnt sich das lesen? 🙂

  • Antworten
    Salka
    25. August 2013 at 17:53

    Ich bin ehrlich gesagt noch nicht sehr weit (zu wenig Zeit im Moment) aber bis jetzt gefällt es mir gut 🙂 Aus der Bücherei hab ich es nur wegen dem schönen, langen Titel genommen, ich mag sowas.

  • Hinterlasse einen Kommentar