Veganes Rezept/ Vorspeise

{Rezept} Veganer Griechischer Salat mit Tofufeta und gerösteten Chiasamen

Nach den vielen süßen Gerichten mal ein gesünderes.

Frisch aus meinem Kretaurlaub zurück, dachte ich mir, da ich den griechischen Salat aufgrund des Käses vor Ort nicht essen konnte, zaubere ich schnell mal eine vegane Variante. 

 


Für den Feta“käse“:
200g Tofu
ca. 200 ml Olivenöl
4 Stück getrocknete Tomaten
1 EL Balsamico oder Apfelessig
Je 1 TL getrockneten Oregano, Thymian, Basilikum, Knoblauch und Paprikapulver
1 Schuss Zitronensaft
Den Tofu in ca. 1cm lange und dicke Stücke schneiden.
Die Gewürze, die (klein geschnittene) Tomaten, Essig, Zitronensaft und das Öl vermengen, in ein Schraubglas einfüllen und den Tofu dazugeben. Der Tofu sollte komplett von Öl und Gewürzen bedeckt sein. Die Menge des Öls kann daher etwas variieren. Im Kühlschrank ein paar Tage durchziehen lassen, umso länger, umso g’schmackiger!
 
 
Für den Salat:
1/2 Gurke
Große Handvoll Cocktailtomaten
1 grüner Paprika
1 kleine Zwiebel
Schwarzen Oliven
Fetakäse (siehe oben)
1-2 EL Chiasamen
 
 
Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. Alles in einer großen Schüssel vermengen, der Feta kann nach Wunsch auch über den Salat gebröselt werden. Das Gewürzöl aus dem Fetaglas kann als Dressing für den Salat verwenden werden. Oder man nimmt etwas Olivenöl und Essig zum Marinieren. 
 
Die Chiasamen in einer Pfanne leicht anrösten (damit sie ihre Quellfähigkeit verlieren) und dann über den fertigen Salat streuen. 


Menge reicht für ca. 2 Personen 

Wunderschönes Salatbesteck aus Olivenholz – handgemacht aus Kreta

Variante: Griechischer Salat am Spieß
Um das bekannte Gericht etwas aufzupeppen, einfach die Zutaten auf Holzspieße stecken und als Beilage servieren. 



Meine Chiasamen-Reihe ist damit (vorerst) zu Ende. Ich hoffe, ich habt einen Überblick bekommen, wie man Chiasamen im täglichen Essen einsetzen kann, sie sind wirklich vielseitiger als ich ursprünglich gedacht habe. Vielen Dank an Sachia für die Möglichkeit des Produkttests. 

Falls ihr eines der anderen Rezepte verpasst habt, hier nochmal alle auf einem Blick:

Chiagel / Chia Fresca / Cookies / Pancakes / Shake

Nächste Woche Montag startet mein Gewinnspiel, in dem ihr die Möglichkeit habt 2x je eine 450g Dose Chiasamen & Kochbuch von Sachia zu gewinnen! (Nicht vergessen! Bis 01.08. 0:00 habt ihr auch noch die Möglichkeit eines von 7 Buchpaketen bei mir zu gewinnen – macht noch schnell mit!)


Euch hat das griechische Rezept gefallen? Oh Freude! Denn bei mir hat die Greek Week begonnen mit weiteren typisch griechischen, aber veganisierten Rezepten sowie einem Bericht und vielen Fotos von meinem Kretaurlaub. Vielleicht wollt ihr euch mir anschließen und ebenfalls griechische, vegane Rezepte kreieren oder mir eurer liebstes Gericht nennen/zeigen? Das Foto dürft ihr gerne verwenden 🙂 Alle Beiträge sammle ich dann in einem Pinterestboard und veröffentliche sie auf Facebook!





Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommntare

  • Antworten
    KleinesGehopse
    30. Juli 2013 at 06:58

    Vielen Dank für die tollen Rezepte. Ich hätte anfangs auch nicht gedacht, dass man sooo viel mit den Chiasamen machen kann! 🙂

    Liebe Grüße

  • Antworten
    Mama Mia
    30. Juli 2013 at 08:00

    Toll! Ich überlege eh schon lange endlich mal Chiasamena uszuprobieren, bekam sie abe rim Bioladennicht und hab bishe rnciht extra wwelche bestellt.
    Der Griechische Salat ist wirklich eine schöne Alternative, ebenso die Spießchen, toll auch zu einem Grillfest oder einfach so für Kinder zum Knabbern!
    Ich finde diesen Post toll – super übersichtlich und auch die Gesamtübersicht der bisherigen Chi-Rezepte mag ich sehr, da ich einige verpasst hab!
    Ich hoffe ich übersehe das Gewinnspiel nciht, da will ich auf jeden Fall mitmachen.
    Danke für die Inspirationen 😀
    GLg, MamaMia

  • Antworten
    gogreeneatclean
    30. Juli 2013 at 08:54

    Mhmmm das sieht wirklich unglaublich gut aus! So schöne Bilder da bekommt man dirket Lust drauf!
    LG

  • Antworten
    Foxface
    30. Juli 2013 at 11:14

    Mhh 🙂
    Das sieht waaahnsinnig lecker aus! Werd ich Morgen mal alles einkaufen und das auchmal so probieren.

    Love and Nonsense

    foxface-dreams.blogspot.de

  • Antworten
    Cookies N' Style
    31. Juli 2013 at 06:37

    Tofu Feta ist sowas leckeres, mach ich auch total gerne. Lässt sich auch super als Geschenk aus der Küche weitergeben!

  • Antworten
    Frau Schulz
    31. Juli 2013 at 07:18

    Huhu Angie,

    du hast dir mit deinen Chia-Rezepten richtig Mühe gegeben – gefällt mir sehr gut!
    Den "Feta" werde ich auf jeden Fall mal probieren, denn Feta ist tatsächlich das einzige, was mir ein bisschen fehlt.. Dann wäre mein griechischer Salat auch endlich wieder vollständig (nur Gemüse ist zwar auch lecker, aber halt nicht "richtig" 😉 ).
    Ich bin gespannt auf die griechische Woche, denn diese Küche liegt mir sehr..
    Alles Liebe,
    Frau Schulz

  • Antworten
    Salka
    31. Juli 2013 at 09:56

    Montag geht das Gewinnspiel online, ich werde dich in einem Kommentar auf deinem Blog oder FB daran erinnern 🙂 Es gibt sogar 6x 450g Chiasamen zu gewinnen, die lieben Leute von Sachia haben mir nochmal eine Lieferung geschickt für meine tollen Leser!

  • Antworten
    Salka
    31. Juli 2013 at 09:58

    Danke, ganz lieb 🙂
    Zum Glück war ich nie ein großer Käsefreund, darum geht mir das auch wenig ab, aber im Salat kann das schon was, peppt schön auf.

    Vielleicht magst dich ja beteiligen an meiner griechischen Woche? gibt kein Zeitlimit 😉

    LG Angie

  • Antworten
    Salka
    31. Juli 2013 at 09:58

    Das freut mich sehr!

  • Antworten
    Salka
    31. Juli 2013 at 09:59

    Würde mich freuen, wenn du mir erzählst wie es dir geschmeckt hat!

  • Antworten
    Salka
    31. Juli 2013 at 09:59

    Stimmt, ist ein super Geschenk und so leicht zu machen!

  • Antworten
    Salka
    31. Juli 2013 at 10:02

    Bitte, gerne 🙂 Man lernt nie aus zum Glück. Mit den meisten Lebensmitteln ließe sich soviel mehr machen, aber ich bin da schrecklich unkreativ. Zum Glück hatte ich das Chiasamenkochbuch, ohne das wäre mir kaum was eingefallen 😉

    LG Angie

  • Antworten
    Mara
    31. Juli 2013 at 12:29

    Juhu. Freu' mich auf deine GREEK WEEK: 🙂
    Liebe Grüße
    mara

  • Antworten
    Anne
    5. November 2014 at 19:20

    Auf der Suche nach Ideen, was ich mit "Philosopentofu" so anstellen könnte, bin ich bei diesem Rezept hängen geblieben. Unglaublich lecker und einfach. 🙂
    Durch deinen Blog habe ich zusätzlich noch viele tolle Ideen gefunden, was ich mit Chiasamen so alles anstellen kann.
    Danke dafür. 🙂
    Anne

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen