Getränke/ Hauptspeisen/ Süßes/ Veganes Rezept/ Vorspeise

{Post aus meiner Küche} Zusammen schmeckt’s besser!

Klick auf’s Bild für Infos zum PamK

Der PamK hat gerufen und ich habe gelauscht. Das Thema „Zusammen schmeckt’s besser“ ist mir dieses Mal viel leichter gefallen, als das vorherige „Kindheitserinnerungen“. 

6 leckere Sachen hab ich mir für meine liebe Tauschpartnerin Agnes ausgedacht und gebacken/gekocht. Gestern haben wir uns auf einen netten Plausch bei den Kaffeepiraten in Wien getroffen und die Sachen ausgetauscht.


Bevor wir zu meinen Sachen kommen, will ich euch noch zeigen, was ich Gutes von ihr bekommen habe (leider hat sie – noch – keinen Blog). Vielen, lieben Dank Agnes! 

 

Muffins und Hollersirup

 

Und nun meine Kreationen. Ursprünglich wollte ich auch Muffins machen, bin dann aber davon abgekommen und hab stattdessen ein paar meiner Lieblingsrezepte und ein paar neue Sachen gemacht. Vor allem auf den Hummus und die Grissini bin ich stolz, da ich beides zum ersten Mal selbst gemacht hab. Gar nicht so schwer (zumindest, wenn man bei der Sache ist und nicht den Zitronensaft für den Hummus in den Grissiniteig kippt 😉

 

Da Agnes sich gerade zuckerfrei ernährt, habe ich darauf Rücksicht genommen und alle Rezepte (bis auf eine klitzekleine Menge bei den Grissini) zuckerfrei gemacht. Zum Süßen habe ich Birkenzucker und Agavendicksaft verwendet.
 

 

Knoblauch gehört auch unbedingt rein, den hab ich glatt vergessen :O

 

 

 

 

 

Ich hoffe, für euch ist auch was dabei, was ihr gerne mal nachkochen/backen möchtet. Habt ihr auch beim PamK mitgemacht oder es für die Zukunft geplant? 

PS: Für alle die schon immer wissen wollten, wie es hinter einem hübschen Foto aussieht, hier ein Behind the scences Foto 😀

 

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommntare

  • Antworten
    Katharina
    31. Juli 2013 at 09:45

    Von PamK habe ich mal wieder nichts mitbekommen, aber würde ich auch gerne einmal mitmachen 🙂 Die Crissini sehen ja toll aus! Die werde ich wohl nachbacken müssen. Ganz liebe Grüße!

  • Antworten
    Salka
    31. Juli 2013 at 09:49

    Ich werd' dich vor dem nächsten PamK einfach dran erinnern 🙂
    Lieben Gruß zurück!

  • Antworten
    Cookies&Style
    31. Juli 2013 at 09:51

    Der Chia-Hummus klingt besonders interessant. Ein sehr hübsches Paket hast du da geschnürt!

  • Antworten
    Salka
    31. Juli 2013 at 09:54

    Danke 🙂 Der Hummus ist sehr lecker, aber das nächste Mal werde ich etwas weniger Zitronensaft nehmen, ist eine Spur zu sauer geworden. Das Rezept haben mir die lieben Leute von Sachia überlassen.

  • Antworten
    Daniela
    31. Juli 2013 at 10:54

    Wow, abgesehen davon, dass deine kulinarischen Kreationen superlecker aussehen, darf ich fragen wo du diese "Hintergründe" vom behind-the-scenes Foto her hast. Grandiose Idee!

  • Antworten
    Salka
    31. Juli 2013 at 11:08

    Danke 🙂 das ist einfach Scrapbookingpapier, das zwischen € 0,50 bis € 1,– kostet. Hab es hier gekauft: http://www.scrapbooking-wien.at/ ist ein sehr nettes Geschäft (auch Onlinehop).

    Die Idee stammt nicht von mir, hab es mir bei magnoliaelectric.net abgeguckt!

  • Antworten
    Mara
    31. Juli 2013 at 12:27

    Hello! 🙂 Fantastisch schaut das alles aus. Bin echt begeistert.
    Habe mir jetzt auch Chia-Samen besorgt, weil mich deine Rezept so inspiriert haben. 🙂

    Liebe Grüße
    mara

  • Antworten
    Frau Schulz
    31. Juli 2013 at 13:13

    Ach Angie,

    das ist ist ja ein wundervolles Paket, was du für Agnes geschnürt hast – soooo viel Liebe und alles so hübsch verpackt…
    Wie war denn das Treffen? Ich hatte mein Treffen ja auch gestern und bin schwer begeistert. 😉
    Übrigens habe ich gerade mal nach Flügen geschaut – lass mich mal die Bachelorarbeit abgeben, dann komme ich im September vielleicht mal auf nen Flug vorbei 🙂

    Allerliebste Grüße,
    Frau Schulz

  • Antworten
    Salka
    31. Juli 2013 at 13:27

    Oh, Dankeschön 🙂 Das Treffen war voll nett, ich finde, das ist ja fast das beste am PamK, neue Leute kennenlernen und sich über Koch- und Backvorlieben zu unterhalten.

    Das wäre ja superkalifragilistischexpiallegetisch! Am Sonntag hab ich mich mit Katharina von http://ab-jetzt-vegan.de/ getroffen, weil sie mit ihrem Schatz in Wien war, das war supernett! Es wird sowieso mal Zeit für ein veganes Bloggertreffen!

    LG Angie

  • Antworten
    Salka
    31. Juli 2013 at 13:28

    Dann gibt es auf deinem Blog auch bald Chiarezepte? Das fände ich toll 🙂

    LG Angie

  • Antworten
    Deli From the Valley
    31. Juli 2013 at 13:42

    Was so ein Scrapbooking-Papier alles ausmacht! Sieht echt schön aus. Und ich hätte wirklich gedacht, das wäre auf einer tollen Terrasse aufgenommen. Danke für das "Behind the scenes" 🙂

    LG,
    Sarah

  • Antworten
    Salka
    31. Juli 2013 at 13:48

    Hihi, ja so leicht kann es manchmal sein. Ich liebe dieses Papier!
    LG Angie

  • Antworten
    KleinesGehopse
    1. August 2013 at 06:51

    WOW!!! Das sieht ja einfach alles wunderschön aus 🙂

    Da hast Du aber sehr viel Liebe und Herzblut reingesteckt, das sieht man… Über das "Hinter den Kulissen- Foto" musste ich schmunzeln, vielen Dank dafür 🙂

    Die Rezepte klingen übrigens allesamt super lecker!

    Liebe Grüße

  • Antworten
    Greenderella
    1. August 2013 at 08:47

    Uuuiii, das sieht ja alles köstlich aus. Und so hübsch verpackt!! Hab gerade erst deinen tollen Blog entdeckt – werde ab jetzt öfters vorbeischauen! Liebe Grüße!

  • Antworten
    Jessi
    1. August 2013 at 12:12

    Ganz toll sieht das alles aus. Ich würde jetzt am liebsten deinen Eistee probieren.

    Grüßle, Jessi

  • Antworten
    Wissenwuerze
    1. August 2013 at 13:13

    Über die Fotos bei Pinterest bin ich bei Dir gelandet und ich bin ganz begeistert. Das ist ein interessanter Blog den Du hier betreibst und Dein Päckchen ist wirklich schön geworden. Aber um ehrlich zu sein – am besten gefällt mir das Behind the Scenes Foto ;). Ich habe zwei Kater, die sehr fasziniert von dem Seidenpapier waren, das ich benutzt habe, waren und völlig auf Cantuccini stehen (weiß der Teufel warum als ob catnip drin wäre 😉 und ich hatte echt Mühe ein gescheites Foto zu machen. Die Idee mit den Pappen oder Fotokarton ist super!
    Vielen Dank fürs zeigen und ich war gestern bei IKEA und habe im Papershop ebenfalls zugeschlagen 😉

    Viele liebe Grüße
    Tanja

  • Antworten
    Jessi
    3. August 2013 at 08:54

    Den Tee mache ich nun heute zum zweiten Mal – seehr lecker!

  • Antworten
    Salka
    5. August 2013 at 10:23

    Ich trink ihn auch fast jeden Tag, geht so schön schnell und einfach, billiger als gekauft ist's auch.

  • Antworten
    Diana´s Kreativbuzze
    7. August 2013 at 09:04

    Sehr toll! Besonders toll finde ich das Bild hinter den Kulissen…so ähnlich sieht es bei mir auch immer aus, wenn ich am werkeln bin 🙂

    Lieben Gruß Diana

  • Antworten
    Salka
    11. August 2013 at 12:42

    Danke, ganz lieb! 🙂

  • Hinterlasse einen Kommentar