Getränke/ Rezept

Oh oh Oreoshake

Letzten Freitag habe ich endlich die erste vegane Packung Oreokekse entdeckt, woohoo! Die Reste der unveganen Packungen haben sich hartnäckig in den Regalen gehalten, schon wochenlange habe ich in jedem Supermarkt die Zutatenliste gecheckt, immer mit negativem Ergebnis. 

Die Kekse allein sind ja schon recht gut, aber auch ein wenig langweilig. Dacht ich mir, was kann man da tun? Na klar, ein Shake!

 
Das Rezept
 200g Seidentofu
100g Eiswürfel
25g Agavensaft 
5 Oreokekse
1 TL Vanillepulver oder 1/2 Pkg. Vanillezucker
Den Seidentofu mit den Eiswürfel mixen/pürieren, bis dis die Eiswürfel nicht mehr zu spüren sind und eine Eis ähnliche Konsistenz erreicht ist. Dann den Agavensaft und die Vanille unterrühren. 4 Oreokekse zerbröseln und kurz mit mixen. In ein Glas umfüllen und einen Oreokeks grob darüber bröseln. Genießen solange er noch kalt ist und danach am besten sporteln gehen (Kalorienbombe!). Alternativ kann man auch veganes Vanilleeis statt dem Tofu nehmen.
 
Das Rezept reicht für 1 grande oder 2 small Shakes 🙂
 
 

 

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommntare

  • Antworten
    Kitty ♥ Punkrock
    10. März 2013 at 16:43

    OMFG! Wie großartig. Danke für das Rezept ♥ Mit der Suche nach veganen Oreos ging es mir genauso. Jetzt sind sie endlich auch bei uns angekommen ♥
    By the Way, super hübscher Blog ♥

  • Antworten
    Salka
    10. März 2013 at 17:40

    Bitte gerne 🙂 Aber ich kann dich nur waren, der Shake hat es in sich. Ich war danach pappsatt.

    Vielen Dank für das Kompliment. Ich freu mich, dass ich deinen entdeckt habe.

    LG Angie

  • Hinterlasse einen Kommentar