Kochbuch

Lese und Leckerbissen: La Veganista

 

Schon lange habe ich mir vorgenommen Büchern ihren Platz auf meinem Blog einzuräumen, da ich aber echt ungern Buchrezessionen schreibe, habe ich anderen Posts immer den Vortritt gelassen.

Aber nun endlich ist es soweit! Zukünftig werde ich versuchen regelmäßig Bücher vorzustellen, die einen Bezug zu den Themen: Tierschutz, Ernährung (vegan), Umwelt, etc. haben. Das kann ein Sachbuch, ein Roman, ein Kochbuch sein..

Und mit genau so einem will ich beginnen: La Veganista

 
Gekauft habe ich es eher zufällig beim Thalia, mit gefiel die Aufmachung und als ich das Rezept für Chiapudding entdeckt hatte, war klar dieses Buch bekommt ein neues Zuhause 🙂
Und ich habe es noch keine Minute bereut! Es ist wunderbar gestaltet, gut aufgeteilt und mit vielen schönen Fotos garniert. 

Geschrieben wurde es von Nicole Just, einer deutschen Bloggerin wie du und ich. Das lässt mich gleich träumen, ich will auch ein Kochbuch, nein besser ein Backbuch schreiben (träum mal schön weiter 🙂 Nicole’s Blog findest du hier (da sind auch viele Rezepte zu finden!). Sehr gut gefallen mir die vielen Fotos, die Nicole beim Kochen oder Naschen zeigen, das macht das Buch richtig symphatisch.
 
Es finden sich insgesamt 89 Rezepte vom Frühstück bis zum Nachtisch. Besonders toll finde ich das Rezept um Seitan selbst herzustellen, auf die Idee bin ich bislang nicht gekommen.
 
Jedes Rezept hat eine Angabe zu Zubereitungszeit und Kalorien, Fett, Eiweiß und Kohlenhydratanteil. Außerdem Praxis oder Tauschtipps. Die Speisen sind nicht zu exotisch und viele der Zutaten gehören zum Standardinhalt eines veganen Vorratsschrankes. 
 
Ausprobiert habe ich bislang folgendes:
Chiapudding mit Macadamia – ein ähnliches Rezept gibt es hier
Franzbrötchen
Teufelskartoffeln

Hirseauflauf habe ich auch gemacht, aber noch nicht fotografiert.
Alle Speisen haben toll geschmeckt und waren sehr leicht zuzubreiten.

Absolute Kaufempfehlung!

Facts:
Erschienen im GU Verlag
Preis € 16,99 (DE) € 17,50 (AUT)
192 Seiten, Farbfotos
89 Rezepte
ISBN: 978-3-8338-3310-6
1. Auflage 2013

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommntare

  • Antworten
    Foxface
    5. März 2013 at 07:25

    Okay, das will ich jetzt haben! 😀 Danke das du darüber geschrieben hast.. 🙂
    Ich versuche mich ja nun schon eine ganze Weile an veganer Ernährung.. Aber ich leb trotzdem größtenteils bisher nur vegetarisch.. 🙁 Das dass nicht genug ist, weiß ich.. Und vielleicht schaff ichs ja mit diesem Buch und den Rezepten 🙂

    love and Nonsense

    foxface-dreams.blogspot.de

  • Antworten
    Salka
    5. März 2013 at 09:18

    Lass dich bloß nicht stressen, jedes veganes Essen das du isst zählt und es dauert halt seine Zeit sich daran zu gewöhnen. Ich hab's nach 13 Jahren noch nicht 100% drauf 😉

    Vegan kochen macht auf jeden Fall viel Spaß mit dem Buch und eignet sich recht gut für "Anfänger"

    LG Angie

  • Antworten
    xiaoying
    3. Mai 2013 at 19:16

    Für mich war es auch ein Spontankauf den ich ebenfalls nicht berreut habe 🙂 Jetzt versuche ich es durchzukochen … auf den Pudding bin ich schon mehr als gespannt! aber zuerst muss ich Chiasamen auftreiben

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen